VERY important message

Kommentare

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Weiterhin Traumbedingungen

  • Cinelli09, 19.11.2020, 21:30 Uhr 19.11.2020, 21:33 Uhr
    Keine Panik,ab Samstag erneut Traumbedingungen zum RR Fahren in den Alpen,in Tirol also zur körperlichen und geistigen Erholung.....
    https://wetter.orf.at/tirol/prognose

    Vielleicht gehts heuer sogar durch und der eklige Schneewinter bleibt aus



    sc. : soll ein Kommentar hierzu sein https://www.quaeldich.de/touren/herbsttour-zur-hinterhornalm/ , offenbar von mir falsch verlinkt,sorry
  • velles, 19.11.2020, 21:48 Uhr
    Hallo Günter,

    ja hab den Wetterbericht schon auch gehört; na ja gegen Skifahren und Schnee hab ich ja prinzipiell nichts; nur mit Lockdown geht das eh nicht... - so lange habe ich also nichts gegen angenehmes Wetter, trockene Straßen...
    Und ich versuche auch mich dabei nützlich zu machen und bei mir in der Gegend so wie heute (und gestern auch) möglichst Tracks zu fahren soweit sie noch nicht im TP sind.
    Nur leider liegt viel im richtig schattigen Süden des Inntals. Die Nordrouten die aktuell von mir aus gehen (ohne Auto) sind etwas eingeschränkt

    Grüße

    Markus
  • Cinelli09, 19.11.2020, 22:00 Uhr auf velles
    Markus,ich fürchte,skifoan wirst heuer knicken müssen - momentan kaum vorstellbar,daß in den kommenden 1 oder 2 Monaten Skibetrieb erlaubt werden wird bei den Zahlen (nein,ich spreche das Wort nicht aus)
    Ich dachte fast noch an ein paar Tage RRfahren in Südtirol (wärmer) - die Grenzen sind ja alle formal offen - ,aber siehe hier https://www.stol.it/artikel/chronik/euregio-bei-grenzuebertritt-derzeit-eigenerklaerung-notwendig

    Günter
  • velles, 19.11.2020, 22:04 Uhr
    Hallo Günter,

    habe zur Not auch eine Langlauf - und Tourenskiausrüstung - bin also nicht unbedingt auf Lifte angewiesen. Aber erst braucht es sowieso Schnee....

    Grüße

    Markus
  • Cinelli09, 19.11.2020, 22:07 Uhr auf velles
    NEIN !
    ES !
    BRAUCHT !
    KEINEN !
    SCHNEE !
  • velles, 19.11.2020, 22:33 Uhr 19.11.2020, 22:36 Uhr
    DOCH!!!!

    und der ist bei uns auch ganz wichtig für die Vegetation

    und sag das mal ganz vielen Deiner Landsleute. Wenn ich mir anschaue, wass die für Wege auf sich nehmen um einen Tag Ski zu fahren...
  • AP, 20.11.2020, 06:36 Uhr
    Das Wetter ist schon komisch für November. Viel zu trocken und ziemlich oft Sonne. Am Mittwoch hätte es hier im Juli bei der gleichen Wetterlage ( Südwind ohne Wolken) 40 Grad gehabt.
  • Cinelli09, 20.11.2020, 09:20 Uhr auf velles
    Ach was,Schnee brauchen nur die Porsche , Ferrari und Harley Händler in Innsbruck,damit jedes Frühjahr die hinterletzten Gasthof - und Schirmbarbetreiber aus dem hinterletzten Ötztal zu ihnen kommen,um sich mit dem von den Piefkes geraubten Geld jeweils die neuesten und teuersten Modelle zu kaufen ;-)
  • el_zet, 20.11.2020, 09:24 Uhr auf velles
    Für chionophobe Rentner wurde ja Malle erfunden.
  • Cinelli09, 20.11.2020, 09:26 Uhr auf el_zet
    ...besagte Rentner würden momentan bereits gerade da radfahren,wenn man sie hinlassen würde..
  • AP, 20.11.2020, 10:18 Uhr auf Cinelli09
    Spanien macht doch gerade wieder auf, mit negativem Test kannst du einreisen
  • Cinelli09, 20.11.2020, 10:30 Uhr auf AP
    Natürlich könnte man de facto einreisen,aber immer noch Alarmzustand.Erklär mal einer eh latent faschistoiden Guardia Civil Streife,warum man als deutscher Urlauber ausgerechnet RR fahren muß im Tramuntana Gebirge - auch wenn Individualsport im Freien per se nicht verboten ist.Ich fahre erst wieder nach Malle vollgepumpt mit 3 Litern Impfstoff von 3 verschiedenen Herstellern ;-)
  • AP, 20.11.2020, 10:35 Uhr auf Cinelli09
    Ich kampiere gerade in Mainz vor der Biontech Zentrale....das ist fast so aufregend, wie wenn Apple ein neues iphone rausbringt......
  • Cinelli09, 20.11.2020, 10:48 Uhr auf AP
    Witzigerweise lautet die Adresse von denen doch auch noch "Goldgrube 12" oder so.....
    Der Goldschürfer ist allerdings und logischerweise ein Tegernseer https://www.merkur.de/lokales/region-tegernsee/tegernsee-ort29547/struengmann-biontech-tegernsee-90096029.html
  • AP, 20.11.2020, 10:51 Uhr auf Cinelli09
    Offtopic: ich hatte Anfang des Jahres nach dem KPMG-Bericht über Wirecard (Tenor: was wir gesehen haben, war ok, aber wir haben nicht alles gesehen) den finsteren Plan, in Puts auf die Klitsche zu investieren. Blöderweise ist es beim Plan geblieben.....
  • artie_1970, 21.11.2020, 09:19 Uhr auf AP
    Der November ist ein klar unterschaetzter Monat.
  • Cinelli09, 21.11.2020, 15:45 Uhr auf artie_1970
    ....genauso wie oft schon Ende Februar und ganz klar der März.
  • Uwe, 21.11.2020, 16:23 Uhr auf Cinelli09
    Hallo!
    November ist nicht gerade mein Lieblingsmonat, da infolge der fehlenden kleinen Fahrten unter der Woche die Kondition sichtlich den Bach runter geht. Bei Dunkelheit bin ich normalerweise nicht gerne unterwegs, es sei denn, es ist mal eine epische Tour, die von dunkel bis dunkel geht. Aber immerhin konnte ich heute noch mal eine herrliche Drecksschlacht fahren. Und ja, auch der November ist Bestandteil des Jahres ;-) Es ist nur irgendwo schade, wenn die Kondition runter geht, aber mal ein Tag wie letzten Samstag kommt, den man dann nicht ganz ausnutzt, weil der Tank leer geht. Heute war es bei uns kühl, grau und stürmisch. Da müsste man im Wald eigentlich Angst haben, dass einem die Bäume auf den Kopf fallen, aber die sind schon weg, weil die der Käfer gefressen hat. Der Arnsberger Wald bei uns um die Ecke ist ein Totalschaden und es gibt im Prinzip fast keine gesunden Bäume mehr. Da werden jetzt neue Bäume gepflanzt. Vielleicht Kokospalmen?
    Viele Grüße, Uwe
  • Cinelli09, 21.11.2020, 16:28 Uhr auf Uwe
    Hallo Uwe,unverbesserlicher Gravel-Taliban : das Novembertageslicht können eben nur die glücklichen Home Officer und Rentner ausnutzen ;-)
  • velles, 21.11.2020, 17:17 Uhr 21.11.2020, 17:18 Uhr
    Hallo Leute,

    ich habe heute zwei "Sackgassen" befahren bei Zirl.
    Zuerst zur Brunntalhütte (ok man könnte da noch bis zur neuen Magdeburgerhütte . da fahren viele Mountainbiker hin) - eine festgefahrene Schotterstraße auf 1200m bis zum Schnee und dann noch Asphalt bis zum Krankenhaus Hochzirl :-)

    https://files.homepagemodules.de/b211118/f11738859t557422p8162166n2_FszGrcCM.jpg
    https://files.homepagemodules.de/b211118/f11738859t557422p8162166n10_BgoutNRI.jpg
    https://files.homepagemodules.de/b211118/f11738859t557422p8162166n13_JPvRLuim.jpg
    https://files.homepagemodules.de/b211118/f11738859t557422p8162166n14_wrQPsNuZ.jpg
    https://files.homepagemodules.de/b211118/f11738859t557422p8162166n4_WNDtMeZJ.jpg
    https://files.homepagemodules.de/b211118/f11738859t557422p8162166n6_IAFRPaCL.jpg

    Grüße

    Markus
  • Uwe, 21.11.2020, 19:11 Uhr auf Cinelli09
    Hallo Günter!
    Letztendlich bin ich an der Arbeit im Außendienst auch froh um jede Stunde, die es nicht finster ist. Nur müsste ich normalerweise jede Woche mittendrin mal einen Tag mittags Feierabend machen und noch eine Radrunde drehen. Das käme zur Not schon aus, um halbwegs über die dunkle Zeit zu kommen.
    Daher ist ein bisschen im Dreck wühlen eine gute Alternative, da es vielleicht intensiver ist als eine flache Runde. Bis zum Wald habe ich aber auch schon 15 km Anroller einen Weg mit 200 Hm hin und 100 Hm zurück. Es macht auch wenig bis gar keinen Sinn, diese Strecke mit dem Auto zu überbrücken, da die Rüstzeiten die anderen Vorteile auffressen. Immerhin bekomme ich am Montag nach Feierabend schon mal keine Langeweile, da das Gravelschweinchen von der Erde befreit werden muss ;-)
    Viele Grüße ins Homeoffice ;-)
  • Uwe, 21.11.2020, 19:12 Uhr auf velles
    Hast schöne Bilder mitgebracht, die Lust auf mehr machen.
  • velles, 21.11.2020, 20:45 Uhr auf Uwe
    Hallo Uwe,

    bin da zur Brunntalhütte alles im Sitzen gefahren, die Mountainbiker entweder mit e oder in was weiß ich für einem Gang und Kurbeln wie irre und teilweise im Stehen...
    Nur runter waren sie im Vorteil. Und in Hochzirl nach dem Bahnhof meinte ein älterer Herr der auf den Bus wartete und an dem ich vorbei bin: "und das ohne e-bike - bravo, bravo"
    Wir werden immer mehr Exoten.

    Grüße

    Markus
  • Uwe, 21.11.2020, 21:11 Uhr auf velles
    Ich kam vor Jahren mal einen steilen Hügel in meiner alten Heimat rauf. Da war ein Anwohner total begeistert und rief: Ein richtiges Fahrrad!
  • velles, 21.11.2020, 21:32 Uhr
    :-))
Einloggen, um zu kommentieren