VERY important message
Wir freuen uns auf eine normalisierte Rennradreise-Saison 2022! Sie ist möglich dank euch!

Berghauser Kapelle (428 m) Schönberg

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Ist sicher subjektiv

  • werwohl, 06.11.2011, 14:43 Uhr 08.11.2011, 23:06 Uhr
    Ist sicher subjektiv. Ich bin kurz zuvor den Schauinsland bei ähnlichen Bedingungen gefahren und fand die Berghauser Kappelle weitaus schöner. Beim Schauinsland fährt man praktisch ausschließlich im Wald und hat keinerlei Aussichten. Nur durch die Fahrt ganz hoch auf den Gipfel zum Turm hat es sich für mich gelohnt oder aber wenn ich weiter vor zum Notschrei gefahren wäre. Nur hoch bis zur Passhöhe, ist für mich der Schönberg tausend Mal schöner. Auch ansonsten komme ich ja aus dem Schwarzwald und hab daher den direkten Vergleich.

    Die Farbenpracht fand ich einfach den Wahnsinn. Bin vorher auch wie ein anderer hier schrieb durch die Weinberge nördlich von Ebringen gefahren und auch dort war es toll.

    Habe ein paar Bilder gemacht, aber leider nur mit der Handycam, da kommt die Farbenpracht am Anstieg selbst und die tiefstehende gelblich-rötliche Sonne gar nicht so rüber. Der Rundumblick am Geiersnest oder am Schauinslandgipfel ist sicher imposanter, aber die direkte, liebliche Umgebung finde ich einfach einzigartig. Von den Höhenunterschiede ähnlich wie am Kaiserstuhl, aber noch schöner. Aber okay, die Berge dort haben scheinbar auch nur 2-3 Schönheitssterne. Die Autoren haben hier wohl insgesamt streng bewertet.
  • werwohl, 06.11.2011, 15:05 Uhr 08.11.2011, 23:06 Uhr
    in meiner Gallerie
  • Rotti, 06.11.2011, 18:11 Uhr 08.11.2011, 23:06 Uhr auf werwohl
    Hi werwohl,
    Also die Bilder find ich klasse-trotz Handycam
    Deine Bedingungen waren sicherlich besser/schöner als ich sie vortraf vor wenigen Tagen.
    Mir gefällt besonders Bild 183 aus deiner Galerie besonders gut, in anbetracht dessen bin ich auh bereit meine Meinung zu ändern und 4 Sterne zu geben.

    Gruß Tom
  • werwohl, 06.11.2011, 23:06 Uhr 08.11.2011, 23:06 Uhr auf Rotti
    Schön, dass die Bilder dir gefallen. :)

    Mir ging es weniger um eine Änderung, ich wollte nur, dass wer die Kommentare liest, dass dies trotz der geringen Höhe, ein absolut toller Anstieg ist und nicht einfach ein Allerweltsberg, wie man aufgrund der Höhe vermuten könnte.

    Gerade die geringe Höhe macht ihn finde ich recht attraktiv. Auch wer sich prinzipiell eher entspannen will und nicht in den hohen Schwarzwald will, kann doch ein wenig bergauf fahren und trotzdem tolle Blicke genießen. Und aufgrund der geringen Höhe kann man gerade in den Übergangsjahreszeiten angenehmere Tempaturen als oben im Schwarzwald erwarten. Auch dürfte fast nie Schnee liegen.
  • Lincoln10, 08.11.2011, 23:06 Uhr
    Finde die Strecke persönlich auch sehr schön, fahr sie mehrmals im Jahr. Sie lohnt sich eigentlich zu fast jeder Jahreszeit.

    Viele Grüße


    P.S.: Finde die Bilder auch sehr schön geworden.

Einloggen, um zu kommentieren

Nur 3 Schönheitssterne?

  • werwohl, 01.11.2011, 21:52 Uhr 04.11.2011, 11:47 Uhr
    Bin nicht die normale Straße gefahren, sondern irgendeinen anderen Weg, der auch oben am Parkplatz heraus kam. Vorher noch ein wenig ein bisschen nördlich an den Weinberger herum gekurvt. Aber:

    Die Landschaft war wirklich phänomenal. Sicherlich, das Wetter war traumhaft, 18°C und blauester Himmel, dazu die tiefstehende Sonne, da es schon November ist. Aber die Farbenpracht der Bäume war genial. Die Ausblicke im oberen Bereich einfach gigantisch. Vom Schauinsland bis zum Blauen hat man einfach einen tollen Blick. Obwohl man kaum hoch liegt, so wirkt es doch irgendwie erhaben und lieblich. Dazu das prächtige Farbenspiel, Mich hat es nicht verwundert unzählige Ausflügler dort gesehen zu haben. Ich weiß schon, warum der Berg Schönberg heißt. Es ist dort einfach wunderschön, ich jedenfalls habe mich sofort verliebt. :)
  • Jan, 02.11.2011, 21:40 Uhr 04.11.2011, 11:47 Uhr
    Hi Werwohl,
    ein sehr schönes Plädoyer für den Berg. Deine Worte machen Lust auf mehr, Bilder zum Beispiel. Hast du welche gemacht? Das wäre was.

    Schönen Gruß, Jan
  • kletterkünstler, 03.11.2011, 14:12 Uhr 04.11.2011, 11:47 Uhr auf Jan
    Hallo Jan & Werwohl,

    ich habe Bilder aus meinem Sommerurlaub. Muss ich endlich mal einstellen.
    Fährt man noch weiter auf den Schönberg, blickt man hinunter auf Freiburg. Man kommt wohl auch ganz hoch, war leider nur am unteren Hof. Von der Berghauser Kapelle kurze 15%-Rampe, dann flach auf Naturbelag, schließlich wieder Asphalt.
  • majortom, 03.11.2011, 16:58 Uhr 04.11.2011, 11:47 Uhr
    Hallo Jan,
    ich bin letztes Jahr im Herbst über den Berg gefahren, wohl bei ähnlichen Bedingungen wie du sie hattest. Ist wirklich sehr schön, gerade wenn alles herbstlich-bunt ist. Die Hügel der Vorbergzone im Markgräflerland sind allerdings auch im Frühjahr wunderschön, wenn die ganzen Kirschbäume (oder was das ist) blühen.
    Ich finde aber drei Sterne angemessen, angesichts der harten Konkurrenz im Schwarzwald.
    Der Anstieg von Ebringen war im übrigen auch der Scharfrichter der Deutschen Radmeisterschaften 2004 (?) in Freiburg, hier konnte der spätere Sieger Andreas Klöden seine entscheidende Attacke setzen.
    Schöne Grüße, Tom
  • Rotti, 03.11.2011, 20:26 Uhr 04.11.2011, 11:47 Uhr auf majortom
    Hallo alle,
    Also ich muss auch sagen, dass es dort ein schönes Fleckchen ist(Ich war dort nocht mit dem Rad, aber auf einem Rebtrekker bin ich da schon rumgefahren), aber wie majortom schon schrieb im Vergleich zu anderen "Pässen" im Südschwarzwald sind die 3 Sterne wohl gerechtfertigt(Subjektive Meinung, und da hat halt jeder eine eigene).

    @majortom, Ja, es war 2004, steht so auch in der Passbeschreibung :)

    Schöne Grüße aus Freiburg, von Tom(nennt mich ruhig Rotti, ist übersichtlicher mit nur einem Tom :D)
  • Rotti, 04.11.2011, 11:47 Uhr auf Rotti
    Also ich bin grade zurückgekommen von der Kapelle und ich finde nach wie vor das drei Sterne in ordnung sind.
    Ich bin aber nicht den hier beschriebenen Anstieg von Ebringen gefahren sondern durch Weinhänge und einen Trampelpfad in dem kleinen Waldstück

    Gruß Tom
Einloggen, um zu kommentieren