VERY important message
Corona-Pandemie und die quäldich-Reisen: Es geht wieder los!
Die Login-Probleme sind behoben. Du kannst dich nun einloggen.

Col de Ouane (2910 m) Tizi-n'Ouano

Ausgangspunkt im Süden, Gorges de Dadès liegt auf dem Weg zum Pass
Von Renko – Ausgangspunkt im Süden, Gorges de Dadès liegt auf dem Weg zum Pass
Leichter Höhenverlust nach leichtem Höhengewinn...
Von Renko – Leichter Höhenverlust nach leichtem Höhengewinn...
Spätnachmittag...
Von Renko – Spätnachmittag...
Der Fluss glüht
Von Renko – Der Fluss glüht
Beginn der spannendsten Schluchtpassage
Von Renko – Beginn der spannendsten Schluchtpassage
1933 erbaute, oft fotografierte Serpentinenpassage
Von Renko – 1933 erbaute, oft fotografierte Serpentinenpassage
Erstmals und letztmals relativ steil...
Von Renko – Erstmals und letztmals relativ steil...
Nach offener Passage erneut schmal
Von Renko – Nach offener Passage erneut schmal
Vorsicht...
Von Renko – Vorsicht...
Weiter oben. Endlich Sonnenschein (anfangs Januar)
Von Renko – Weiter oben. Endlich Sonnenschein (anfangs Januar)
Grossartige Hochgebirgslandschaft. Nur der Schnee fehlt noch
Von Renko – Grossartige Hochgebirgslandschaft. Nur der Schnee fehlt noch
Karte der Region. Der Ouane ist die linke Achse...
Von Renko – Karte der Region. Der Ouane ist die linke Achse...
Berber-Dorf, etwas Vegetation
Von Renko – Berber-Dorf, etwas Vegetation
Kasbah
Von Renko – Kasbah
Unten steht das letzte Gebäude vor dem Pass. Nun staubig
Von Renko – Unten steht das letzte Gebäude vor dem Pass. Nun staubig
Endloser, moderater Höhengewinn
Von Renko – Endloser, moderater Höhengewinn
Viele Serpentinen
Von Renko – Viele Serpentinen
Das schönste Tageslicht ist vor dem Sonnenuntergang
Von Renko – Das schönste Tageslicht ist vor dem Sonnenuntergang
Mit grosser Verspätung auf der Passhöhe angekommen. Für mehr als zwei Kilometer Weiterfahrt reicht...
Von Renko – Mit grosser Verspätung auf der Passhöhe angekommen. Für mehr als zwei Kilometer Weiterfahrt reicht...
...das Tageslicht nicht mehr. Zwanzig Kilometer vom Pass entferntes Dorf Agdal.
Von Renko – ...das Tageslicht nicht mehr. Zwanzig Kilometer vom Pass entferntes Dorf Agdal.