VERY important message
Corona-Pandemie und die quäldich-Reisen: Es geht wieder los!

Forcola di Livigno (2315 m) Passo Forcola

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

SA-Verkehr

  • Glöckchen, 19.08.2013, 18:36 Uhr
    Hoi zämä,

    vieleicht sollte das mit dem hohen Verkehrsaufkommen mit in die Beschreibung - das der Pass lieber an einem SO zu befahren ist - der Verkehr ist so dicht, dass man um sein Leben bangen muss (waren an letzten SA da).
    Wir waren als 3er Gruppe unterwegs und es musste jeder für sich fahren, da die Autos sich die Lücken zwischen den einzelnen Velofahrern regelrecht erzwungen haben.

    Wäre super wenn ihr das mit aufnehmen könntet!

    vlg
Einloggen, um zu kommentieren

Tirano - Forcola di Livigno

  • Lothar63, 25.08.2009, 23:14 Uhr 26.08.2009, 22:35 Uhr
    Ich habe die Auffahrt ab Tirano zur Forcola di Livigno am 12.08.2009 als Teil der Runde weiter über den Foscagno und Bormio befahren. Die sehr lange Auffahrt (2:31 Stunden) darf nicht unterschätzt werden. Die landschaftliche Schönheit (Lago di Poschiavo) rettet nicht vollends über die Tatsache hinweg, dass man als Radfahrer im August einen harten Stand hat: der Ausflugsverkehr Richtung Bernina und Livigno ist enorm, zudem sind unzählige Mottorräder unterwegs - Italien hat Urlaub! Als Abfahrt sicherlich jetzt genussvoller. Gruß Lothar
  • wolfgang56, 26.08.2009, 08:33 Uhr 26.08.2009, 22:35 Uhr
    HAbe die Tour im Juni gemacht, da war das mit dem Verkehr noch ok; allerdings die Anfahrt ab Tirano ist schon sehr lang; mich haben dann auf dem Bernina die Spinatspätzle gerettet danach ebenfalls über Foscagno nach Bormio.

    Wolfgang
  • Lothar63, 26.08.2009, 22:35 Uhr
    Ja, ursprünglich wollte ich auch zuerst auf den Bernina, aber ich war bereits 2008 oben und der Verkehr hatte mich derart genervt, dass ich beschloss, direkt zur Forcola zu fahren. In Livigno was auch die Hölle los. NAtürlich nicht so viel wie im Winter, aber zum normalen Sommertourist kamen auch einige professionelle Radsportgruppen hinzu, die hier offensichtlich ein Höhentraining absolviert haben. Gruß Lothar
Einloggen, um zu kommentieren

  • Hans, 23.08.2003, 00:46 Uhr
    Bin am 20.8.03 mit dem Rad vom Berninapass zum Forcola di Livigno gefahren. Straße sehr eng und ein Auto am anderen. Landschaft hat mir gut gefallen, aber wegen dem Verkehr unangenehm zu fahren.
Einloggen, um zu kommentieren