VERY important message
Wir freuen uns auf eine normalisierte Rennradreise-Saison 2022! Sie ist möglich dank euch!

Puerto de Niefla (919 m)

.

Auffahrten

Von ritchie – Will man den Puerto de Niefla befahren, kommt man je nach Fahrtrichtung (Nord oder Süd) um einen anderen Pass, der vorher abzuarbeiten ist, nicht herum. Von Norden nach Süden liegen der Puerto Pulido (850 m), der Puerto de Niefla (902 m laut Passschild) und der Puerto de Valderrepisa (850 m) in einer Reihe mit einem Abstand von 15 bzw. 9 Kilometern.
Vom Puerto Pulido kann man die Einkerbung des Puerto de Niefla schon sehen und nach fast schurgeraden 7,5 Kilometern Abfahrt ist man am tiefsten Punkt zwischen beiden Pässen angelangt. Die N 420 ist, obwohl Nationalstraße, recht wenig befahren, und hat man den kleinen Bachlauf des Rio Tablillas (680 m) überquert, beginnt die Steigung. Nach 3,5 Kilometern und auf 730 m Höhe schwenkt die Straße zunächst nach links, um sich dann nach einem weiteren Kilometer in einer weiten Kurve auf 770 m Höhe nach rechts zu wenden.
Bis hierher haben die Prozentwerte maximal drei Prozent erreicht. Die letzten 2,5 Kilometer erreichen nur knapp sieben Prozent und bieten weite Blicke zurück in die Ebene, aus der man vom Puerto Pulido gekommen ist. Oben hat man von der Brücke aus acht Kilometer und 240 Höhenmeter zurückgelegt. Weiter zum Puerto de Valderrepisa sind es auf neun Kilometern lediglich 120 Höhenmeter.
0 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen