VERY important message
Corona-Pandemie und die quäldich-Reisen: Es geht wieder los!
Die Login-Probleme sind behoben. Du kannst dich nun einloggen.

Schondelhöhe (810 m)

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Bilder

  • werwohl, 08.05.2011, 23:09 Uhr 09.05.2011, 08:43 Uhr
    Bilder 168 bis 181 meiner Gallerie sind von der Schondelhöhe und dessen Gipfelbereich
  • majortom, 09.05.2011, 08:43 Uhr
    Ich hab sie zur Passbeschreibung rüberkopiert.
Einloggen, um zu kommentieren

Schöner Bericht

  • werwohl, 21.12.2010, 10:39 Uhr 21.12.2010, 11:13 Uhr
    Und schön, dass du außer Atem gekommen bist.

    Eine kleine Zusatzinfo vielleicht noch.

    Anstatt über das Moosenmättle nach Wolfach ins Kinzigtal zu fahren, gibt es noch einen kürzeren, direkten Weg. Noch bevor man auf die Verbindungsstraße Moosenmättle-Fohrenbühl kommt, biegt man "Am Mosenberg" links das Grafenloch hinunter ab. Das Grafenloch ist ein Berg der Kategorie Schondelhöhe, also auf der Abfahrt höllisch Aufpassen bei über 20% Gefälle. Gibt auch schöne Ferienwohnungen dort. Man kommt dann auf knapp 500m wieder kurz hinter dem Ortsausgang Kirnbach auf die Moosenmättle Passstraße.

    Man kann sich dies auch zu nutze machen, falls man unmittelbar nach der Schondelhöhe noch einen zweiten Berg fahren will, denn von dort sind es nochmal 300 Höhenmeter zum Moosenmättle.

    Die Alternative zur Schondelhöhe ist die Landstraße zum Fohrenbühl. Doch auch hier aufgepasst. Die Fohrenbühlpassstraße hat nicht nur deutlich mehr Verkehr, sondern ebenfalls Rampen bis zu 19%. Im Winter ist die Passstraße für Autofahrer daher bei Schneeglätte öfters unpassierbar.
  • majortom, 21.12.2010, 11:13 Uhr
    Außer Atem zu kommen war da kein Problem... leider waren es auf der geplanten Deutschland-Rundfahrt-Etappe schon zu viele Höhenmeter, so dass die Schondelhöhe wieder aus der Planung rausgefallen ist.

    Deine Ergänzungen habe ich mal in die Passbeschreibung eingearbeitet.
    Schönen Gruß, Tom.
Einloggen, um zu kommentieren