VERY important message

Alp Gummi (1289 m) die sichere Alp ;-)

Vierwaldstättersee mit Rigimassiv

Auffahrten

Von tortenbäcker – In Niederdorf fließt der Lielibach in den Vierwaldstättersee. Die Auffahrt startet dort, wo dieser Bach die Hauptstraße kreuzt. Wir folgen also der zehnprozentigen Straße, die zuerst rechts und später links am Bach entlang hochzieht. Wozu Kurven, man kann die Straße auch einfach steil genug machen, scheint die Devise hier gewesen zu sein.
Ein paar hundert Meter später entschwindet der Bach zur Rechten, und die Straße schlängelt sich nun hübsch die Almwiesen hoch. Bis zu einem Bauernhof auf 820 m bleibt es prozentual im zweistelligen Bereich, eine bergtaugliche Übersetzung ist von Vorteil. Danach flacht es etwas ab, bleibt aber sportlich. Kleine Waldstücke und Wiesen wechseln sich ab.
Nachdem man auf gut 1000 m Höhe in die Emmetten-Straße eingebogen ist, lässt die Härte spürbar nach, dafür ist es jetzt aber recht ungleichmäßig. Die Alp Gummi selbst ist völlig einsam in einem Kessel ohne Aussicht gelegen, der Asphalt endet kurz davor.

4 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von tortenbäcker – Deutlich leichter, aber auch etwas weniger lohnend ist die Anfahrt von Emmetten.
In Emmetten biegt man von Beckenried her kommend rechts ab an der Talstation der Gondelbahn, die zur Stockhütte hochgeht. In einer sehr langen Traverse werden nun über 300 Höhenmeter gewonnen, teilweise im Wald, teilweise mit toller Seesicht. Auf gut 1000 m Höhe mündet die Strasse ein, die von Niederdorf hochführt für die letzten gemeinsamen 2,3 km und 229 Hm.

2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in der Nähe

Kommentare ansehen