VERY important message

Berggasthof Bichlersee (947 m)

Der schwerste Teil mit 16 %

Auffahrten

Von tobsi – Die Auffahrt zum Bichlersse ist kaum zu verfehlen, da man sich zunächst auf der Ostanfahrt hinauf zum Sudelfeldpass bewegt. Im Ort Agg startet dann die kurze, dafür umso knackigere Steigung zum Bichlersee. Kurz hinter dem Ortsausgang erwartet den Radler ein erstes Steilstück mit bis zu 18 %. Dieses führt sehr idyllisch entlang eines kleinen Bachlaufs, wäre da nicht diese verdammte Steigung. Nach dieser steilen Engstelle wird es kurz etwas flacher, bevor uns ein Wegweiser den Weg nach links in ein kleines Tal anzeigt, wo der kleine Bach herkommt. Auf Betonplatten entlang eines Hangs geht es noch recht gemächlich in das Tal hinein. Mit der Durchfahrt einer Rechtskurve und einer darauffolgenden Kehre legt der Anstieg aber seine sanfte Seite ab. Bis zum Ende des Anstiegs am Gasthof sind kaum noch Steigungswerte unter 10 % zu bezwingen. Im Maximum kämpft man mit 16 % und einer schlechten Straße, denn der raue Belag ist mit Rissen und schlechten Stellen durchsät, die das Vorwärtskommen noch erschweren. Für die Anstrengung wird man für die tolle Landschaft belohnt, denn ab der Kehre führt die Straße durch ein schönes Tal. Dann kommt nochmals eine kleine Kehrenfolge, nach der es in den schwersten Teil des Anstiegs geht. Mit Erreichen eines kleinen Waldes hat man dann die Höchststeigung vor Augen, die aber mit Herausfahrt aus dem Wald etwas nachlässt und das Anzeichen dafür ist, dass es nach ein paar hundert Metern endlich geschafft ist.

14 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:17:55 | 10.08.2014
derjaumer
Mittlere Zeit
00:22:10 | 07.08.2013
derho
Dolce Vita
00:28:00 | 18.08.2010
Rockin_Ray

Pässe in de Nähe

Kommentare ansehen