VERY important message

Côte de Langlire (564 m) Bois de Ronce

Auffahrten

Von kletterkünstler – Unser Ausgangspunkt Cherain liegt an der N827 zwischen Gouvy und Houffalize, das für seinen Mountainbike-Weltcup und das Bike-Festival Houffalize Open Tour bekannt ist. Wir folgen der Beschilderung in Richtung Baclain und halten uns gleich rechts während es links zur Côte de Montleban geht, die im Rahmen der La Chouffe Classic von den zahlreichen TeilnehmerInnen bezwungen werden muss. Sie gestaltet sich ebenso gemütlich wie unsere Fahrt in den Bois de Ronce.
Nach 1,8 anspruchslosen Kilometern erreichen wir Baclain, wo wir die N812 geradeaus queren. Wer noch ein paar Höhenmeter anhängen möchte, startet bereits in Rettigny, das man beispielsweise über eine malerische Strecke von Ceturu erreicht, die durch ein wildromantisches, bewaldetes und an frühen Herbstmorgen bitterkaltes Tal führt. 1,4 km hinter Baclain tauchen wir mit einem Linksknick schließlich in den Wald ein. Mit den weiten Ausblicken über die Weiden und Felder Ostbelgiens ist es jetzt also erstmal vorbei.
Schnurgerade steuern wir im herrlich idyllischen Ardennenwald bei moderaten Steigungen mit einem Maximum von vielleicht 7 % auf den Kulminationspunkt zu. Die Umgebung ist wirklich hübsch und entspannend, doch ein paar Kurven würden dem Anstieg in puncto Attraktivität gut tun. So ist es trotz der nicht allzu herausfordernden Steigung eine zähe Angelegenheit. Am Waldrand ist es nach insgesamt 4,9 Kilometern dann geschafft.
Wir stürzen uns in die kurze Abfahrt nach Langlire und fahren hier entweder rechts durch den Ort weiter abwärts oder links in Richtung Lomré noch einmal ein wenig bergauf, ehe wir nach einer Abfahrt wieder an der N812 landen.

1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen