VERY important message
Alle Google-Karten auf quaeldich.de sind derzeit deaktiviert, weil Google uns andernfalls 150 US-Dollar täglich berechnen würde. Wir hoffen, im August oder September auf einen alternativen Kartendienst umsteigen zu können.

Croix de Cronce (785 m)

.

Auffahrten

Von paelzman – Wir starten in Saint-Cirgues, das unmittelbar an Lavoûte-Chilhac grenzt. Von der D585 im Allier-Tal zweigen wir auf die D4 ab, die trotz der einstelligen Nummerierung sehr einsam sein wird. Durch dichten Wald kurbeln wir auf angenehmer Steigung aufwärts. Kurven verschiedenster Radien lassen die Zeit zudem kurzweilig erscheinen.
Viel zu schnell sind wir so am Hochpunkt, der sich nur durch das Nachlassen der Steigung auszeichnet. Ein kleines Schild am Rand weist dabei auf den Namen des Hochpunktes hin. Ein unmittelbar daneben stehendes Kreuz scheint jenes zu sein, auf das hier hingewiesen wird.
Um zurück ins Allier-Tal zu gelangen, folgen wir der Straße auf drei nahezu ebenen Kilometern, bevor wir scharf links nach Cronce abbiegen.

0 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in de Nähe

Kommentare ansehen