VERY important message

Piesporter Berg (381 m)

Auffahrten

Von tobsi – In Piesport fährt man erst einmal über die Mosel auf die gegenüberliegende Flussseite. Nach der Brücke geht es stark rechts entlang der letzten Häuser zur ersten Kehre, die schon inmitten der Weinberge liegt. Während zu Anfang des Anstiegs noch um die 5 % zurückgelegt werden, steigen die Prozente für ca. 1 km auf fast 8 % an. Doch wird es im Bereich der folgenden Kehren, die nur jeweils durch ein paar hundert Meter getrennt sind, flacher. Zwischen zweiter und letzter Kehre ist gerade einmal 1 km zurückzulegen, wobei ca. 6 % auf den Radler warten. Diese lassen auf der Schlussgeraden nach. Denn dort warten auf 1,7 km um die 5 % auf den Radler. Im oberen Teil wechselt zudem die Vegetation in Wald, der den Blick am höchsten Punkt hinunter auf das Moseltal verperrt.

17 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:05:34 | 19.03.2010
alec_41
Mittlere Zeit
00:12:21 | 18.10.2014
And
Dolce Vita
00:12:46 | 09.07.2017
MeikelLehnert
Von paelzman – Die alternative Auffahrt aus Minheim führt über die Panoramastraße oberhalb Piesport, die mit Sicherheit einen der atemberaubendsten Blicke über das Moseltal liefert. Da der Autor es versäumt hat, Beweisfotos zu liefern, muss der Leser dies entweder glauben, oder am Besten selbst herausfinden!
Wir starten also in Minheim an der Mosel. Genau genommen gibt es mehrere Möglichkeiten, in die Auffahrt einzusteigen, wenn wir einen der vielen asphaltierten Wege durch die Weinberge nehmen. Letzten Endes werden wir aber immer auf der selben Straße landen, die sich durch eine recht gerade Streckenführung und gleichmäßige Steigung auszeichnet.
Zu Beginn schrauben wir uns also zwischen den Weinbergen hoch. Die Aussicht ist hier ganz nett, und wir fühlen uns wohl. Nach und nach geben uns die Bäume links aber immer mehr Aussicht frei, und als sich die Straße nach Westen wendet, folgt das große Finale.
Ein atemberaubender Blick bietet sich uns hier über die komplette Schleife der Mosel bei Piesport und noch weit bis in den Hunsrück hinüber. Wir können uns hier ebenso wenig satt sehen, wie die Touristen, die an einem der Parkplätze anhalten und fleißig Fotos schießen. Wenn nicht hier eine Rast einlegen....wo dann?
Beeindruckt fahren wir also weiter, bis wir auf die Auffahrt aus Piesport treffen. Wir können nun zurück ins Moseltal abfahren, oder auf einigen wenigen zusätzlichen Höhenmetern nach Klausen und weiter ins Wittlicher Becken.


8 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:17:36 | 06.05.2016
And
Mittlere Zeit
00:22:17 | 09.05.2008
alec_41
Dolce Vita
00:26:37 | 02.05.2009
alec_41
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in de Nähe

Tourenauswahl

Kommentare ansehen