VERY important message

Valwigerberg (303 m)

erste Kehre vorbei an den Felsen.

Auffahrten

Von martin_s – Die Bergfahrt beginnt in Valwig (84 m) an der Abzweigung der Moselweinstraße (L98) in die Kreuzstraße. Fast der gesamte Anstieg ist von hier aus bereits zu sehen, und ein (wenn auch zugegeben nur leichter) Hauch von „Alpenfeeling” kommt beim Anblick der Serpentinen auf. Die ersten Meter verlaufen noch flach durch die engen Gassen des Weinortes, und am Ortsausgang beginnt auf der Bergstraße der eigentliche Anstieg.
Hinter einer leicht ansteigenden, ca. 300 m langen Geraden schlängelt sich die Straße nun entlang der Weinberge, und mit zunehmender Steigung gewinnt man schnell an Höhe. Ab der Hälfte wird es für kurze Zeit in mehreren Serpentinen mit über 10 % etwas steiler. Wenig später ist ein erster Hochpunkt erreicht, und bei der Fahrt durch eine kleine Senke verliert man kurzzeitig ein paar Meter an Höhe.
Dann geht es aber sofort wieder bergauf, und es folgen mehrere Kurven entlang des Hanges mit zahlreichen, tollen Aussichtsmöglichkeiten auf das Moseltal und den Ausgangsort Valwig. Bis zum Ende des Anstiegs bleibt die Steigung nun moderat, und das letzte Stück führt durch lichten Laubwald bis zur Ortschaft Valwigerberg.

18 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:09:10 | 19.08.2012
Yogi
Mittlere Zeit
00:12:06 | 16.07.2019
Eifeluphill
Dolce Vita
00:15:58 | 20.08.2017
Rines

Pässe in de Nähe

Tourenauswahl

Ersten Kommentar verfassen