VERY important message

Burladingen (736 m)

Oberes Killertal, Blick nach Westen.

Auffahrten

Von roger2 – Das Killertal mit dem Bach Starzel ist ein schönes Tal und hätte eigentlich mehr als zwei Schönheitssterne verdient, wenn es nicht auf seiner gesamten Länge von der B32 durchzogen wäre. Auf dieser muss man in etwa ein Drittel des Anstieges zurücklegen. Den Verkehr auf der B32 hat der Autor sehr unterschiedlich erlebt. Bei Ausflugwetter an Sonn- und Feiertagen wälzt sich eine Blechlawine durch das Tal, samstagnachmittags wiederum kann es recht ruhig zugehen, und unter der Woche stört vor allem der Schwerverkehr.
Startpunkt der Beschreibung ist die Kreuzung der L410 mit der Bahnhofsstraße in der Nähe der Hechinger Bahnhöfe. Man fährt die Bahnhofsstraße hoch, biegt hinter der Bahnbrücke rechts ab in den St. Luzen-Weg und folgt dem ausgeschilderten Radweg nach Burladingen, der nördlich der B32 verläuft. Nach 4,3 km zweigt die Passanfahrt nach Beuren ab, und damit endet der Radweg. Hinter Schlatt gibt es südlich der Straße allerdings wieder einen, der dann am Ortseingang Jungingen wieder aufhört. (Jungingen hat einen schönen Ortskern und lädt zu einer Rast ein). Nach 10 km in der Ortsmitte von Starzeln rechts abbiegen, ab jetzt ist der Radweg durchgehend bis Burladingen. Hinter Hausen gibt es einen ganz kurzen Anstieg mit 7 % Steigung, dann läuft es wieder gemütlich weiter bis zum Scheitelpunkt.

3 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in der Nähe

Kommentare ansehen