VERY important message
Corona-Pandemie und die quäldich-Reisen: Es geht wieder los!
Die Login-Probleme sind behoben. Du kannst dich nun einloggen.

Butterfield Canyon (2379 m)

ButterfieldCanyon003.

Auffahrten

Von PatrickG – Wir starten in Daybreak, einer Ortschaft in der südwestlichen Ecke des Salt Lake Valleys. Die Anreise hierher kann bequem mit der Straßenbahn der Red Line erfolgen. Wir begeben uns zunächst auf die Straße 11800 South, die nach fünf Kilometern in den Bacchus Highway mündet. Hier biegen wir nach links ab. Die Bezeichnung Highway sollte dabei niemanden abschrecken, denn es handelt sich um eine ganz normale Landstraße mit Fahrradstreifen und moderatem Verkehrsaufkommen. Bald erreichen wir die Bingham Mine, deren verschiedene Einfahrten wir allesamt rechts liegen lassen. Der Einstieg in den Canyon befindet sich bei Kilometer 9 auf der rechten Seite.
Zunächst geht es recht unspektakulär und bei mäßigen Steigungswerten durch den Wald. In kurzen Abständen weisen uns Schilder darauf hin, dass es sich bei diesem um Privatgrund handelt. Kurz vor einer Spitzkehre zieht die Steigung allerdings deutlich an. Danach haben wir erstmals eine schöne Aussicht über den südlichen Teil des Salt Lake Valleys und die gegenüberliegende Wasatchkette. Nach einigen weiteren Kehren erreichen wir den Hochpunkt und leider auch das Ende des Asphalts. Die Abfahrt erfolgt notwendigerweise über die gleiche Strecke. Hierbei ist erhöhte Vorsicht geboten, da wir uns die ganze Zeit am steilen Hang entlang bewegen und keinerlei Leitplanken die schmale Straße sichern.
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe