VERY important message
Corona-Pandemie und die quäldich-Reisen: Es geht wieder los!
Die Login-Probleme sind behoben. Du kannst dich nun einloggen.

Côte du Barrage de Nisramont (415 m) Côte de Nisramont

IMG 0556.

Auffahrten

Von kletterkünstler – Wir starten auf der Brücke über die Ourthe beim Chalet Bressol südlich der Staumauer, die über eine Stichstraße zu erreichen ist. Hier hinunter gibt es nur einen Weg aus Richtung Mormont kommend. Eine scharfe Rechtskurve, die auf die Brücke über die Ourthe führt, zwingt einen zu einem scharfen Bremsmanöver, wenn man flott unterwegs ist.
Die Steigung beginnt mit einer Linkskurve und führt in den lichten Wald hinein. Parallel zum Flussverlauf erarbeiten wir uns auf nicht allzu stark ansteigender Straße Höhenmeter um Höhenmeter. Unter uns reihen sich einige Häuser am Ufer der Ourthe auf. Eine erste lange Gerade wird nach 1,2 km schließlich durch eine scharfe Linkskurve beendet. Fortan führt die Straße in westliche Richtung.
Die Steigung nimmt in der Folge etwas zu und liegt meist zwischen 5 und 6 und maximal bei 8 %. 1,3 km lang geht es jetzt wieder geradeaus. Dabei verlassen wir zwischenzeitlich den Wald, und nach insgesamt 2,2 absolvierten Kilometern verlassen wir ihn dann endgültig. Noch eine Kurvenkombination im offenen Gelände, das weite Ausblicke ermöglicht, und wir rollen über den höchsten Punkt. Dieser befindet sich an einer Baumreihe zur Rechten kurz vor Nisramont.

2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe