VERY important message

Jåvall (301 m) Kastebekke

Auffahrten

Von MunichCycler

Die Auffahrt beginnt an der Einmündung der B125 in die größere B21 in Jåvall. Doch wer bei der großen Straße Angst bekommt, der sei beruhigt: Es herrscht nur sehr wenig Verkehr, im Grunde ist man als Radfahrer allein mit sich und dem Anstieg. Ein Schild am Anfang zeigt auch gleich die maximale Steigung an, nämlich 10 %. Diese wird jedoch nur kurz erreicht. Insgesamt ist der Anstieg sehr angenehm zu fahren, denn die Steigung bewegt sich meist zwischen genussvollen 4 und 8 %.
Im Verlauf der Strecke befinden wir uns durchweg im Wald und können die Natur in vollen Zügen genießen. Am Ende der Strecke landen wir auf einem ausgedehnten Plateau. Auch wenn sich der Wald hier etwas lichter zeigt, bietet sich leider keine Aussicht. Die Naturkulisse ringsum entschädigt jedoch und macht dieses Manko wieder wett.


3 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen