VERY important message

Kickelhahn (861 m)

Aussichtsturm auf dem Kickelhahn in 861 m Höhe.

Auffahrten

Von Kletterkönig120 – Die Auffahrt beginnt in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof Ilmenau-Bad am Abzweig der Waldstraße von der B4 in Ilmenau. Gleich danach überquert man zuerst die Ilm und dann die Gleise der Bahnstrecke Ilmenau–Schleusingen; rechts kann man einen Blick auf den Bahnhof Ilmenau-Bad werfen. Nach dem Bahnübergang verbleibt man auf der geradaus weiterführenden Waldstraße. Diese überwindet nach einer Kreuzung mit einer kurzen, steilen Rampe noch im Ort die ersten Höhenmeter, bevor es nach ca. einem halben Kilometer am Ortsende wieder etwas flacher wird und durch den Wald führt. Kurz darauf verliert man sogar ein paar Höhenmeter, und es geht zunächst recht entspannt dahin, doch das dicke Ende folgt noch... In einer Linkskurve passiert man ein Denkmal für den Schriftsteller und Dichter Victor Scheffel, dann nimmt die Steigung allmählich zu. Einige hundert Meter weiter schwenkt die Straße auf den nun steil ansteigenden Talgrund zurück und überwindet mit zweistelligen Prozentwerten den Höhenunterschied bis zu einem Wanderparkplatz auf der linken Straßenseite.
Folgt man am Parkplatz weiter der Straße durch die anschließende Linkskurve, so erreicht man nur etwa 200 m weiter den höchsten Punkt und kann dann für mehr als 1 km auf fast ebener Strecke in Richtung Stützerbach weiterradeln.
Zum Kickelhahn geht es auf Höhe des Parkplatz in der Linkskurve jedoch rechts ab, dabei folgt der schwierigste Teil der Auffahrt, denn die folgenden 300 Meter bis zum Jagdhaus Gabelbach führen über einen ausgewaschenen Hohlweg mit Schotterbelag, der darüber hinaus noch steiler als die Straße ist. Ein hoher Bordstein an der Einfahrt des Weges verhindert, dass man auf der Straße Schwung für die folgenden Meter holen kann. Als ob das alles nicht schon genug wäre, behindern tiefe Entwässerungsrinnen und teilweise loser Schotter das Vorankommen. Doch man sollte sich davon nicht entmutigen lassen, denn nach etwa 300 Metern ist das Gröbste geschafft. Hat man das Jagdhaus Gabelbach erreicht, wird es deutlich flacher, und man folgt dem nach rechts führenden Fahrweg. Dieser führt nun im weiten Bogen und mit Steigungen von maximal 5 % um den Berg herum nach oben. Lediglich kurz vor dem Gipfel wird es noch mal für wenige Meter steiler, dann hat man den Aussichtsturm und die Gaststätte auf dem Kickelhahn erreicht und kann die Aussicht genießen.
9 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:24:55 | 09.08.2008
ruedi
Dolce Vita
Kommentare ansehen

Pässe in der Nähe