VERY important message

Langenberg (Habichtswald) (430 m) Langenberge

Auffahrten

Von Huppi – Direkt im Ortskern von Großenritte treffen die Besser- , die Elgershäuser- und die Niedensteiner Straße im rechten Winkel aufeinander. Nach dieser Kreuzung folgt man nun für 4,3 Kilometer der Niedensteiner Straße (Landesstraße 3219) bis zum Endpunkt des Anstiegs. Ein Verfahren ist ab dieser Kreuzung nicht möglich, da keine weiteren Abzweigungen auf diesem Streckenabschnitt vorhanden sind.
Die ersten rund sechshundert Meter fährt man noch in der Ortschaft auf leicht ansteigender Straße. Mit Passieren des Ortsschildes beginnt der eigentliche Anstieg. Für rund 1700 Meter geht es dann durch eine offene Feld- und Wiesenlandschaft mit moderaten Steigungsprozenten (4–5 %). Kurz vor Erreichen des Waldstücks nimmt die Steigung für rund dreihundert Meter bis auf knapp neun Prozent zu.
Die nächsten 1300 Meter führt die Strecke auf kurviger Straße durch dichten Mischwald bei Steigungen um die sechs Prozent. Nach ca. drei Kilometern passiert man eine nicht asphaltierte Parkbucht auf der linken Straßenseite, von der ein Pfad in den Wald abgeht. Nach wenigen Gehmetern auf diesem Pfad erreicht man das von der Straße nicht einsehbare Jakobsbörnchen, eine gefasste Wasserquelle, an der man seine Trinkflaschen auffüllen kann.
Wieder auf der Straße folgt nun ein vierhundert Meter langes Flachstück, bevor die letzten fünfhundert Meter mit wieder bis zu sieben Prozent folgen. Mit Passieren des Wanderparkplatzes auf der linken Fahrbahnseite nach 3,9 Kilometern ist der höchste Punkt des Anstiegs erreicht, der leider keinen freien Ausblick auf die umliegende Hügellandschaft bietet, da er im immer noch dichten Wald liegt.
58 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen