VERY important message
Wir freuen uns auf eine normalisierte Rennradreise-Saison 2022! Sie ist möglich dank euch!

Taminatal (988 m) Vättis

Taminatal .

Auffahrten

Von Uwe – Wer von Landquart kommend die Hauptstraße Richtung Bad Ragaz befährt, trifft kurz hinter der Ortschaft Mastrils auf eine Abzweigung links mit der Beschilderung nach Pfäfers. Dieser folgen wir und dürfen sofort mit ca. 10 % Steigung über etwa 2,5 km aufsteigen.
Die schmale, knapp zweispurige Straße mit Ausweichstellen führt schön am Hang entlang bergauf und bietet eine gute Sicht über das Rheintal. Dann wird die Straße etwas flacher, und nach einem weiteren knappen Kilometer treffen wir in Pfäfers auf die Straße, die rechts von Bad Ragaz kommt. In Pfäfers wechseln wir vom Rheintal ins Taminatal.
Im weiteren Verlauf auf ca. 3,5 Kilometern haben wir ein wellig steigendes Profil im unteren Prozentbereich und nur einer kurzen Spitze bis 12 %. Immer wieder bieten sich Tiefblicke in das enge Tal. Kurz vor Vadura erreichen wir den Kulminationspunkt der Strecke, und es geht erst einmal wieder etwas bergab bis auf ca. 875 m an der Einmündung der Straße von Valens am Mapragg-Stausee.
Diesem folgt die Straße, und am Ende des Sees geht es wieder leicht bergauf bis Vättis (955 m), wo wir uns dann entscheiden müssen, wohin wir weiter fahren möchten. Dem Tamina-Fluss weiter folgend können wir ins Calfeisental nach St. Martin fahren oder auf dem Talboden weiter geradeaus dem Görbsbach folgend zum Kunkelspass fahren und vielleicht sogar die irre, teilweise grob geschotterte Abfahrt nach Süden Richtung Tamins wagen.

18 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:35:57 | 09.06.2018
Jabba
Mittlere Zeit
00:38:47 | 25.08.2021
Sacrerudy
Dolce Vita
00:43:08 | 09.08.2019
wolixc
Von Uwe – Diese Anfahrt ist für Radler von Interesse, die von Norden aus dem Rheintal kommen und durch Bad Ragaz fahren. In Bad Ragaz folgen wir der Beschilderung Pfäfers/Vadura und steigen sofort steil durch den Wald über zwei Kehren und etliche Kurven hinauf nach Pfäfers.
Nach ca. 3,5 Kilometern haben wir schon Pfäfers erreicht, und ab hier wird die Strecke wieder flacher und ist identisch mit der Nordostvariante von Landquart.

20 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:45:00 | 12.09.2018
Auckland
Dolce Vita
Von stb72 – In Bad Ragaz hält man sich auf der östlichen Seite der Schlucht und folgt der Beschilderung Valens. Nach nur wenigen flachen Metern im Dorf beginnt jetzt ein durchaus anspruchsvoller Anstieg, welcher unten immer im Wald ist und nur wenige Ausblicke zulässt. Der erste Kilometer durch die ersten beiden Kehren hindurch bringt schon 10 % im Schnitt und der zweite durch die nächsten beiden setzt bei durchschnittlich 13 % noch einen drauf, maximal werden 15 % erreicht. Die nun folgende Gerade bleibt noch für ca. 600 m steil, bevor es dann bei dem Verlassen des Waldes kurz vor Balen völlig abflacht. Danach folgen noch ein paar normal ansteigende lockere Meter schön im freien Almgelände mit Blicken zur anderen Talseite, bevor man kurz vor Valens den höchsten Punkt auf dieser Talseite bei 933 m Höhe erreicht.
In Valens hängt dann der nach höherem strebende Recke direkt noch die harte Rampe zur Alp Lasa dran. Alle anderen fahren weiter meist bergab bis zum Treffpunkt mit den beiden Straßen der anderen Talseite beim Mapraggstausee.


28 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:25:03 | 24.06.2019
romobike
Mittlere Zeit
00:28:29 | 05.07.2020
kamillo3000
Dolce Vita
00:35:22 | 08.06.2020
graubünden2998
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe