VERY important message
Erste (längst nicht fertige) Version der OSM-Karten online! Danke an openrouteservice.org für die Unterstützung.

Bocca d'Arghellaju (554 m)

Arghellaju Höhenprofil.

Auffahrten

Von SchorschHuebner – Die Passauffahrt beginnt an der Abzweigung der D 255A von der Küstenstraße D 55 am Golf von Ajaccio zwischen den beiden Ortschaften Porticcio im Norden und Ghiatone im Süden. Man folgt einfach der Beschilderung nach Pietrosella und passiert nach ein paar hundert Metern den Campingplatz Europa – an sich nicht groß erwähnenswert, was die doch recht schäbige Anlage betrifft, aber es gibt dort einen kleinen Laden, in dem man sich mit dem Nötigsten versorgen kann.
Bald sind die letzten Häuser verlassen und die ruhige Fahrt geht durch dichten Wald aufwärts in abwechselnd engen und weiten Kurven – einfach entspanntes Pedalieren bei gleichmäßigen sechs bis acht Steigungsprozenten. Vor der besagten und einzigen Ortschaft Pietrosella entlang der Auffahrt werden ein paar Höhenmeter kaputt gemacht, die aber nicht der Rede wert sind.
Bald ist der Ort durchquert, man wechselt danach geradeaus auf die von links einmündende D 255 und die letzten hundert Höhenmeter sind mit geringer werdender Steigung fix geschafft. Die Passhöhe des Bocca d’Arghellaju ist wenig spektakulär: Die Einmündung in die D 55 markiert das Ende der Auffahrt. Fährt man jedoch dort nach rechts auf der D 55 noch ein paar Kilometer weiter, erreicht man den etwas niedrigeren Bocca di Gradello mit einem tollen Ausblick zurück auf den Golf von Ajaccio und dem netten Kiosk A Baracca.
0 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen