VERY important message

Braunsdorf (613 m) Turmwindmühle Dittrichshütte, Saalfelder Höhe

.

Auffahrten

Von Velocipedicus – In Bad Blankenburg führt das wildromantische Schwarzatal nach Schwarzberg. Nur knapp daneben startet die Wirbacher Straße, die einen guten Einstieg in die Saalfelder Höhe(n) bietet. Die ersten Meter bleiben völlig emotionsfrei, denn der eigentliche Anstieg beginnt am Ortsausgangsschild. Eine kleine Abfahrt, die nach Unterwirbach hinabführt, unterbricht die Kletterpartie aber bereits nach einem Kilometer. Die trichterförmig verlaufende Straße wird an der Kirche dann mittels Ampel geregelt, wo wir nach rechts abzweigen. Erst hier lassen wir die Auffahrt offiziell beginnen; einerseits wegen der benannten Abfahrt vor Unterwirbach, andererseits, weil man genauso gut aus Richtung Saalfeld über Aue am Berg hierher gelangen kann. War die Straße in Unterwirbach noch schadhaft, ist sie außerhalb jedoch bestens asphaltiert.

Wir bewegen uns von nun an in einer Umgebung fort, die zwischen Büschen, Wäldern und Wiesen wechselt. Ebenso verändern sich auch die Steigungswerte, mal sanftes Dahinrollen, mal auch wieder Teilstücke, die zweistellige Prozente aufweisen. 2,5 km nach Unterwirbach passieren wir die Abzweigung nach Oberwirbach, weitere 2,5 km später erreichen wir den Ort Dittrichshütte, den wir auf seiner Hauptstraße durchqueren.
Es geht auf ein Hochplateau, das unser Ziel darstellt. Wir können sofort die historische Windmühle, die etwas bizarr erscheint, erblicken. Der Dorfkern mit Kirche liegt dann wieder ein paar Meter tiefer. Bevor man sich Richtung Arnsgereuth und in Richtung Hoheneiche aufmacht, könnte man auch noch 2,5 Kilometer in welliger Fahrt bis Burkersdorf fahren. Hier hat man einen grandiosen Blick in Richtung Schwarzburg-Sitzendorf.

11 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:34:30 | 19.08.2016
mario20826
Mittlere Zeit
Dolce Vita
00:35:00 | 18.08.2016
mario20826

Pässe in der Nähe

Kommentare ansehen