VERY important message
Erste (längst nicht fertige) Version der OSM-Karten online! Danke an openrouteservice.org für die Unterstützung.

Cauberg (140 m)

P1490622.
Rennradreisen von quaeldich.de

Rennradreise zum Cauberg

Genieße mit quäldich.de einen fantastischen Rennrad-Urlaub am Cauberg.

Ardennen – Revier der Frühjahrsklassiker vom 02.05. bis 05.05.2019

Auffahrten

Von kletterkünstler – Der Anstieg beginnt inmitten von Valkenburg zwischen zahlreichen Straßencafés und Bars am Abzweig nach Maastricht und Berg en Terblijt auf etwa 74 m Höhe. Zunächst geht es mit etwa 6 % die ersten 200 m geradeaus noch an einigen Häusern vorbei hinauf. Mann passiert einige der zahlreichen Mergelhöhlen, und die Steigung zieht nun auf 10 bis 12 % an. Ob es Zufall ist, dass man gerade dort auf der linken Seite einen Friedhof angelegt hat? An diesem vorbei geht es durch eine langgezogene S-Kurve und das steilste Stück des Anstiegs.
Die Steigung geht nun wieder auf 6 bis 8 % zurück und nach Passieren der Brücke über den Cauberg, die das Casino und die Therme verbindet, flacht die Straße ab, und das Gröbste ist überstanden. Dort oben befindet sich das Ziel des Amstel Gold Race. Doch der Hochpunkt befindet sich noch etwa 300 m und 10 Hm weiter am Camping De Cauberg auf 140 m Höhe, den man auf nur noch leicht ansteigender Straße bzw. dem angrenzenden Radweg erreicht.

83 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:02:07 | 03.07.2017
Jan
Mittlere Zeit
00:03:33 | 14.04.2012
Sovereign
Dolce Vita
00:05:44 | 25.07.2013
petje

Pässe in de Nähe

Tourenauswahl

Kommentare ansehen