VERY important message

Col de Pavezin (652 m)

Abfahrt Richtung Pélussin: Rhône

Auffahrten

Von Flugrad – Am östlichen Ortsrand des einen leicht heruntergekommenen Eindruck machenden Industriestädtchens Rive-de-Gier biegen wir am Kreisverkehr nach Süden auf die D 30, den Wegweisern „Sainte-Croix-en-Jarez” folgend. Nach der Gier-Brücke unterqueren wir die Eisenbahn und passieren danach ein Industriegebiet. Mäßig steigend folgen wir dann dem bewaldeten Couzon-Tal bis zur Staumauer des Barrage de Couzon.
Ab hier bietet sich eine bucklige Variante auf einem winzigen Sträßchen an, indem man die Staumauer überquert und westlich des Sees bis zum teilweise verlassenen Dorf Seyoux 100 Hm gewinnt. Von Seyoux aus führt das schmale, nicht beschilderte Sträßchen wellig mit kurzen giftigen Rampen durch Weide und Waldgebiet bis Sainte-Croix.
Die D 30 bleibt auf der Ostseite des Stausees und schlängelt sich noch 4 km weiter bis Sainte-Croix-en-Jarez. Wir umfahren den ehemaligen Klosterkomplex und landen auf dem Vorhof der Anlage mit dem mächtigen Tor. Dieser Ort war 500 Jahre lang ein Kartäuserkloster, das in der französischen Revolution aufgelöst und in ein Dorf umgewandelt wurde. Dadurch ist der Komplex heute noch weitgehend erhalten und einen Besuch wert.
Wir überqueren den Vorhof und folgen unserer D 30 Richtung Pavezin. Auf den bisherigen 10 km haben wir nicht einmal die Hälfte der Höhenmeter gesammelt. Nun müsste es also steiler werden. Doch mehr als 4 bis 5 % schaffen wir auch auf dem restlichen Abschnitt nicht.
Die Landschaft wird offener. Bald folgt sogar eine Kombination aus drei Kehren, mittels derer wir den Talboden verlassen. Es eröffnen sich Ausblicke zurück in Richtung des Gier-Tals und auf das Ende der Quälerei über dem vor uns liegenden Dorf Pavezin. Wir passieren den Dorffriedhof, wenig später durchqueren wir den Ortskern in einem Halbkreis. Am Waldrand erwartet uns eine richtige Spitzkehre, dann bietet sich der letzte Kilometer für einen Schlusssprint an, mit schönem Blick über das Dorf. Am Pass treffen wir spitzwinklig auf die D 7 von Saint-Paul-en-Jarez. Bei der Passhöhen-Bar gibt es einen Brunnen mit gutem Wasser.


2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in der Nähe

Ersten Kommentar verfassen