VERY important message

Col de Vence (963 m)

WP 20150923 10 05 36 Pro.

Auffahrten

Von bcb135 – Der 9,5 km lange Aufstieg von Vence beginnt direkt im Ortskern an einer vielbefahrenen Kreuzung mit Brunnen, an dem viele Rennradfahrer noch einmal ihre Flaschen auffüllen, bevor es in den Anstieg geht. Die Straße führt sofort mit einer Steigung von ca. 8 % durch die am Hang gelegenen Ortsteile von Vence. Kurz vor der ersten Rechtskurve, einer Brücke über den Bachlauf der Lubiane wird die Steigung etwas geringer und geht relativ konstant weiter durch die nächste Serpentine zum Château Saint-Martin.
Ab hier lässt die Steigung etwas nach. Man verlässt die besiedelten Hänge, bis nach dem Steinbruch auf der rechten Seite auch die Steigung für ca. einen Kilometer wieder zunimmt. Nach einer Recht-Links-Kombination, in der man oft zum ersten mal richtig spürt, aus welcher Richtung der Wind weht, windet sich die Straße in verschiedene Richtungen und es eröffnet sich mehr und mehr ein herrlicher Panoramablick über die Côte d’Azur von Cannes bis hinter Nizza.
Die Steigung bewegt sich laut Beschilderung, die für jeden Kilometer die noch zu überwindende Höhe, die übrige Strecke und die Steigung des nächsten Kilometers zeigt, für den Rest des Anstiegs recht gleichmäßig zwischen 5 und 7 %. Kurz vor der Passhöhe führt schließlich eine langgezogene Linkskurve weg vom Panorama über die Hügel der Côte d’Azur in Richtung Hinterland.
16 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:38:05 | 04.09.2008
hg
Mittlere Zeit
00:38:15 | 23.09.2015
bcb135
Dolce Vita
00:40:25 | 21.04.2014
bcb135
Von bcb135 – Ausgehend vom Kreisverkehr unterhalb von Gréolieres, an dem die D3 auf die D2 trifft, beginnt ein moderater Anstieg zunächst durch die Wälder unterhalb der Siedlung Saint-Pons. Nach der ersten Rechtskurve über eine Brücke eröffnet sich zunächst eine Aussicht über das Louptal unterhalb von Gréolieres. Kurz nach der Brücke befindet sich in einer langgezogenen Linkskurve auf der rechten Seite ein Rastplatz mit Tischen und Bänken, an dem oft Autos zum Picknick anhalten.
Am Ende der Kurve verschwindet die Straße wiederum im Wald und steigt mit moderater Steigung durch zwei Kehren und eine darauffolgende endlos erscheinende, nur leicht abgewinkelte Gerade bis zu einem Scheitelpunkt ca. ein Kilometer vor dem Abzweig in Richtung Coursegoule ab. Auf diesem Kilometer fällt die Straße unter anderem durch eine Rechtskehre leicht ab. Hier lässt sich ein wenig Schwung holen für das Flachstück, dass zunächst Unterhalb von Coursegoule entlangführt und später oberhalb des Oberlaufs der Cagne an einem Steilhang entlang in Richtung des Schlussanstiegs führt.
Dieser beginnt kurz nach einer langgezogenen Rechtskurve, führt durch Pferdefarmen hindurch und überwindet in drei Wellen auf einer Strecke von ca. einem Kilometer noch einmal 34 Höhenmeter.
7 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen