VERY important message
Das Redesign des quaeldich.de-Pässelexikons ist online. Bitte gebt Feedback im Forum.

Gailbergsattel (982 m)

Ausblick Richtung Lienzer Dolomiten und Schobergruppe.

Auffahrten

Von Roli – Mitten in Oberdrauburg zweigt die B110 Richtung Süden ab, und man überquert sofort die Drau. Der Anstieg beginnt der Einfachheit halber direkt an der Abzweigung. Für die ersten rund 600 m fährt man noch relativ flach durch den Ort, doch dann folgt ein Rechtsknick und bei Kilometer 1 die erste Kehre. Die Steigung beträgt ab hier für etwa 1,5 km rund fünf Prozent.
Auf den nächsten drei Kilometern werden acht, dicht übereinander liegende Kehren im Wald durchfahren. Die Steigung ist dabei sehr gleichmäßig und zieht nur bei Kilometer 2,5 kurz auf neun Prozent an, hier ist die Straße auch dreispurig ausgebaut, und man passiert einen Aussichtsplatz.
Nach der Kehrenserie geht es ins Tal hinein, bevor bei Kilometer 4,7 die letzten beiden Kehren erreicht werden. Immer noch befindet man sich im dichten Wald und hat nur selten einen Ausblick. Ab der letzten Kehre folgen nur noch wenige Kurven und zwischen Kilometer 6,0 und 6,4 lässt die Steigung kurz auf zwei Prozent nach. Dahinter wartet die letzte kurze Rampe zur Passhöhe, die mit einem großen Parkplatz, wenig Aussicht und ohne Passschild ausgestattet ist. Wenig hinter der Passhöhe befindet sich das Restaurant Gailberghöhe.
Nicht allzu schwer, aber auch nicht allzu schön, wenngleich die zehn Kehren einen zweiten Schönheitsstern bringen.


59 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:17:45 | 07.07.2012
Jens Berger
Mittlere Zeit
00:24:00 | 17.05.2011
martl05
Dolce Vita
00:55:00 | 19.09.2009
ReneV
Von Roli – Der Anstieg beginnt bei der Kirche in Kötschach-Mauthen. Es geht sofort bergauf und noch vor dem Ortsende wird die erste Kehre durchfahren. Die zweite folgt wenig später und durch die Ortschaft Laas (Km 2,5) wird es wieder flacher.
Aus dem Ort heraus nimmt die Steigung wieder etwas zu und bald sind die nächsten beiden, ziemlich flachen Kehren erreicht. Bei Kilometer 5 wird es völlig flach, bevor sich die Straße vorbei am Passgasthaus noch einmal kurz etwas mehr aufstellt und rasch die Passhöhe erreicht ist.

4 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in der Nähe

Tourenauswahl

Ersten Kommentar verfassen