VERY important message

Karlsberg (362 m) Brunnenberg, Maueräcker

CIMG0538.

Auffahrten

Von kletterkünstler – In Tauberrettersheim folgen wir der Brunnenstraße durch den gepflegten Ort. Fachwerkhäuser säumen die Straße. Wirklich nett hier. Nach einer Linkskurve heißt unser Weg nun Waldstraße. Die Steigung ist angenehm. Mittels einer Kehre verlassen wir den Ort, pedalieren aber anschließend noch ein paar Meter zwischen Orts- und Waldrand entlang. Auf der folgenden Gerade, die uns erste schöne Blicke ins malerische Taubertal ermöglicht, nimmt die Steigung auf bis zu acht Prozent zu. Der gute Asphalt lässt aber ein zügiges Vorankommen zu.
Mittels einer Linkskurve ändern wir die Richtung. Es geht nun wieder südwärts. Das Gelände bleibt weitgehend offen, was uns schöne Ausblicke beschert. Die Steigung ist mit fünf bis sieben Prozent auch nicht zu hoch. Hier kann man es aushalten. Felder dominieren die Szenerie um uns herum. In einer Rechtskurve passieren wir einen Holzlagerplatz. Die anschließende Gerade ist mit bis zu neun Prozent etwas steiler. Zwei leichte Kurven noch, dann flacht die Straße ab, wir können rückblickend die großartige Aussicht genießen und an der folgenden T-Kreuzung gegebenenfalls eine Pause auf der bereitstehenden Bank am Waldrand einlegen.
Während es rechts entlang des Wildgeheges hinunter nach Weikersheim geht, liegt links Queckbronn, das nach kurzer Abfahrt erreicht ist. Hier kann man dann weiter in Richtung Klingen Stein, Ghäuberg, Eselberg oder Creglingen fahren.
4 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:06:43 | 04.08.2017
Kurbeltreter3000
Dolce Vita
Von kletterkünstler – Diese Auffahrt startet am nördlichsten Ortsrand von Weikersheim neben einem Gewerbegebiet, wo wir vom Tauberradweg in den nach Osten führenden Planetenweg abbiegen. Lange einradeln kann man sich nicht, denn es geht gleich richtig los, doch ist die Steigung auch nicht allzu wild. Weiter oben steht für alle Abfahrenden ein 12 %-Schild. Die dürften aber nur kurz erreicht werden. Mental aber nicht ganz einfach ist der, abgesehen von einer leichten Kurven, geradlinige Verlauf zwischen den Feldern, wobei uns auch mal ein paar Bäume begleiten. Allzu spannend ist es trotzdem nicht. Immerhin hat man so Ausblicke.
Unterwegs passieren wir einen nach rechts abzweigenden Weg. Dieser ist asphaltiert und führt an einem Grillplatz vorbei in Richtung der Weinberge, wo er sich mit einer anderen Auffahrtsvariante vereinigt. Eine weitere sehr steile Variante mündet schon vorher in diesen Weg ein. Auf Höhe der Sternwarte freuen wir uns über ein Flachstück. Anschließend wird es nochmal steiler, ehe wir mit dem von rechts einmündenden Weg von Weikersheim, der weiter unten beschrieben ist, das Gröbste geschafft haben.
Okay, noch nicht ganz. Wir gewinnen entlang des waldigen Jagdparks respektive Wildgeheges noch rund 25 Höhenmeter bei maximal immerhin sieben bis acht Prozent Steigung. So kommen wir letztlich höher hinaus als die angegebenen 362 Meter, sodass wir bis zur Passmarke an der Einmündung der von Tauberrettersheim heraufkommenden Straße wieder ein paar wenige Meter verlieren.
2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von kletterkünstler – In der Weikersheimer Bismarckstraße nehmen wir den in nordöstliche Richtung führenden Hüttenweg. Uns bleibt zunächst noch kurz Zeit, uns einzurollen. Bereits nach hundert Metern fahren wir halbrechts weiter. Geradeaus wäre der leichtere Weg. Wer diesen nehmen möchte, biegt bei der nächsten Kreuzung rechts und anschließend gleich wieder rechts ab. Die Abkürzung ist knackig (das Profil untertreibt hier meiner Erinnerung nach, es müssten klar zweistellige Werte erreicht werden) und führt entlang eines Neubaugebiets, das sich im Jahre 2017 noch im Bau befand.
Am Ende folgen wir der Querstraße nach rechts. Die Steigung geht von acht Prozent langsam zurück auf rund fünf und später drei. Nach vierhundert Metern im Wohngebiet biegen wir links in einen schmalen Weg ab, der sich unter Bäumen versteckt. Sogleich schnellt der Steigungsmesser unseres Radcomputers wieder in die Höhe: Sieben bis neun Prozent wollen auf den folgenden vierhundert Metern gemeistert werden. Zunächst noch unter Bäumen und hinter Büschen wird die Aussicht schließlich Pedalumdrehung um Pedalumdrehung ansehnlicher. Zwischendurch mündet von links ein Weg ein, eine weitere Auffahrtsvariante, die sich nun mit unserer Route vereint.
Eine weitere Aufstiegsmöglichkeit mündet schließlich am Rande des bewaldeten Jagdparks ein, wo eine Bank vor schöner Aussicht hinunter nach Weikersheim und hinüber zur Tauberhöhe zu einer Rast einlädt. Wir rollen geradeaus am Waldrand entlang weiter aufwärts. Bald nimmt die Steigung ab, um fortan mit Blick auf die Sternwarte linker Hand zwischen drei, vier, sechs und sieben Prozent hin und her zu pendeln.
Unter Bäumen treffen wir schließlich am Waldrand nach 1,6 absolvierten Kilometern auf die Westauffahrt. Rechts weiterfahrend steigt die Straße zwischen Wald und Äckern noch ein wenig an, ehe der höchste Punkt überquert wird. Leicht runter, dann minimal rauf und die Passmarke am Abzweig der Straße nach Tauberrettersheim ist erreicht. Darauf beziehen sich auch die angegeben Daten und das hinterlegte Profil. Der Anstieg ist im Grunde nach 2,1 Kilometern und 142 Höhenmetern beendet.
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Diese Beschreibung ist ganz frisch bei uns eingegangen und befindet sich noch nicht in Redaktion. Der Beitrag wird noch redigiert.
Von kletterkünstler – kommt...
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Diese Beschreibung ist ganz frisch bei uns eingegangen und befindet sich noch nicht in Redaktion. Der Beitrag wird noch redigiert.
Von kletterkünstler – kommt...
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Diese Beschreibung ist ganz frisch bei uns eingegangen und befindet sich noch nicht in Redaktion. Der Beitrag wird noch redigiert.
Von kletterkünstler – kommt...
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Diese Beschreibung ist ganz frisch bei uns eingegangen und befindet sich noch nicht in Redaktion. Der Beitrag wird noch redigiert.
Von kletterkünstler – kommt...
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen