VERY important message
Erste (längst nicht fertige) Version der OSM-Karten online! Danke an openrouteservice.org für die Unterstützung.

Monte Matajûr (1320 m) Velika baba, Rifugio Guglielmo Pelizzo

Die Landschaft wird offener.

Auffahrten

Von AP – Die nachfolgend beschriebene Auffahrt ist die kürzeste Strecke zum Rifugio Guglielmo Pelizzo über eine kaum befahrene Nebenstraße. Der Startpunkt in Savogna liegt im oberen Teil des Dorfs auf einer Brücke über den Alberone an der Abzweigung zum Nachbarort Ieronizza. Man sollte sich nicht von dem Hinweisschild auf das Rifugio kirre machen lassen, das dort an der Ecke steht. Das Schild weist die Bundesstraße entlang, sprich es leitet einen auf die weiter unten aufgeführte längere Variante. Man möge das Schild nicht beachten!
Auf den zwei Kilometern bis Ieronizza führt eine nicht allzu breite Straße unregelmäßig ansteigend durch locker bewaldetes Gelände. Hinter Ieronizza zieht sich die Straße, nun allerdings noch schmaler und steiler, über eine Unzahl von Kurven und Serpentinen an einem Berghang hinauf. Dieses Stück Strecke macht enorm viel Spaß. Serpentine reiht sich an Serpentine. Die Steigung ist hoch (Durchschnitt 10 %), aber so gleichmäßig, dass sich der Rhythmus sofort einstellt. Leider ist der Wald sehr dicht, weswegen es keine Ausblicke ins Tal Richtung Savogna gibt.
Auf dem sechsten Kilometer durchfährt man den Weiler Stermizza, um den herum die Landschaft logischerweise ein wenig offener ist. Aber schon bald geht es weiter zwischen den Bäumen voran in Richtung Montemaggiore. Die Steigung legt noch einmal ein wenig zu, aber leider ist die Streckenführung nicht mehr so abwechslungsreich wie vorher.
Montemaggiore, das man nach knapp 8 km erreicht, liegt auf fast 1000 m Höhe und ist ein bisschen größer als Stermizza. In diesem Dorf flacht die Straße für ein paar hundert Meter ab, und hinter der Kirche stößt man auf die Kreuzung mit der Hauptstraße von Cepletischis. Wer meint, ein solches Flachstück bringe ihn unnötigerweise aus dem Tritt, der kann noch vor der Kirche links in diesen Weg einbiegen. Über ihn gelangt man ebenfalls zur erwähnten Hauptstraße, allerdings oberhalb und nicht unterhalb von Montemaggiore, und man hat anstatt eines Flachstücks eine Rampe mit mehr als 15 % Steigung vor dem Lenker.
Nach dem putzigen Sträßchen durch den Wald ist die ziemlich breite Hauptstraße bis zum Rifugio in gewisser Weise ein Downturner, wie man auf Neuhochdeutsch so schön sagt. Die Landschaft ist zwar durchaus sehenswert, ein wenig uneinheitlich, meint man fast, so als hätte sich der Berg noch nicht von den Verwüstungen der Bombardierungen im Krieg erholt. Aber es beschleicht einen das gleiche Gefühl wie beim Autofahren, wenn man von einer beschaulichen Nebenstraße auf die Autobahn auffährt. Damit soll nicht gesagt sein, dass es viel Verkehr gäbe; tatsächlich war bei Besuch des Autors das Rifugio geschlossen und kein Mensch unterwegs außer ein paar anderen Rennradfahrern. Es geht vielmehr um das Gefühl, dass es nun mit dem Genuss vorbei sei und es nur noch ums Ankommen ginge.
Um Objektivität und nicht um Gefühlsduseligkeit bemüht, sei zu den letzten knapp 4 km gesagt, dass die Ausblicke bei klarem Wetter wohl nicht schlecht sein dürften. Bei Besuch des Autors war es leider zu diesig, um viel vom Friaul oder den Julischen Alpen, geschweige denn vom Mittelmeer, sehen zu können. Und man stellt oben angekommen fest, dass die Straße unterhalb des Rifugio eine Runde macht, die mit dem Auto nur in eine Richtung befahren werden kann. Es darf also hin und wieder mit einigem Verkehr am Monte Matajûr gerechnet werden.

5 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
01:17:00 | 22.08.2015
Lutzebaeck
Dolce Vita
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
3 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen