VERY important message

Oulles (1360 m)

Blick auf die Kehren nach Oulles.

Auffahrten

Von Kurve20 – Bourg d’Oisans ist der ideale Startort, da ohnehin die meisten Radfahrer hier Station machen. Insgesamt sind es von hier aus 10 km bis nach Oulles. Zunächst fährt man auf der D1091 in nördlicher Richtung aus Bourg d’Oisans heraus. Nach ca. 2 km absolut flachem Einrollens geht es links ab auf die D526 in Richtung Col d’Ornon.
Die ersten 2 km auf der Ornonstraße steigen moderat an, bis man an eine Abzweigung kommt. Hier biegt der Weg scharf rechts ab in Richtung Oulles und es geht gleich richtig zur Sache. Die ersten sieben von insgesamt elf Kehren fordern alles. Hier steigt es auf den nächsten 2,5 km mit bis zu 14 % steil an, und nur die Kehren bieten etwas Erholung. Die Straße ist sehr eng und bei Gegenverkehr, insbesondere bei den seltenen LKWs, ist es ratsam, eine Ausweichstelle zu suchen.
Die nächsten 1,5 km verlaufen ohne Serpentinen entlang der Bergflanke, die letzten vier Kehren liegen dann weiter auseinander und man sieht schon bald den Zielort. Die Steigung bleibt zwar weiterhin anspruchsvoll, die Strecke ist hier aber lange nicht mehr so spektakulär wie die Serpentinen zu Beginn.
Wer Lust hat, kann noch ein paar kleine Runden in Oulles drehen und sich das kleine verschlafene Bergdorf etwas genauer ansehen. Von hier aus hat man auch einen schönen Blick in Richtung L’Alpe d’Huez. Da es keine andere Abfahrt gibt, gilt es den gleichen Weg wieder zurückzufahren, und hierbei ist natürlich volle Konzentration gefordert. Die Abfahrt ist ein echtes Abenteuer und Höhenangst ist dabei ein schlechter Begleiter, die Straße ist sehr eng, kaum begrenzt und teilweise sieht man bis auf Straßenabschnitte, die hundert Meter unterhalb liegen...
14 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:44:30 | 08.05.2018
mario20826
Mittlere Zeit
00:45:00 | 08.06.2009
Jörg Kachel
Dolce Vita
00:53:00 | 30.08.2011
schmohli

Pässe in der Nähe

Kommentare ansehen