VERY important message

Piancavallo (1267 m)

Venezianische Tiefebene

Auffahrten

Von Frankenwald – Die Strecke vom Lago di Barcis im Val Cellina über Piancavallo und runter nach Aviano ist einfach großartig – Verkehr ist dort ein Fremdwort, sehr schmale Straße, bester Belag und super Kurven.
Am Lago di Barcis überquert man die 2,10 m breite Holzbrücke, biegt danach links ab und folgt der Beschilderung Piancavallo. Der Weg führt mit vielen Kehren und engen Kurven permanent durch den Wald hinauf nach Pianvacallo. Die Steigung ist mit um die 7 % gut fahrbar, der letzte Kilometer verläuft dann fast flach nach Piancavallo hinein.

8 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
01:11:44 | 23.06.2019
gws
Mittlere Zeit
01:13:30 | 05.09.2013
christian1982
Dolce Vita
01:46:00 | 24.06.2016
greenplanet
Von Frankenwald – Auf der SP29 in Pedemonte, einem Vorort von Aviano, folgt man der Beschilderung zum Skigebiet Piancavallo. Da diese Straße die Hauptzufahrt nach Piancavallo darstellt, ist hier deutlich mehr Verkehr als auf der Nordanfahrt unterwegs. Die sehr gut ausgebaute Straße ist ebenso wie die Nordanfahrt mit zahlreichen Serpentinen versehen, der Belag vom feinsten. Vom Rifugio Bornass auf knapp 800 m Höhe gibt es zudem eine herrliche Aussicht über die Tiefebene. Die Steigung beträgt auf den ersten sechs Kilometern im Durchschnitt 9 %, danach wird es immer flacher, je näher Piancavallo rückt.

4 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen