Przełęcz Szklarska (874 m)

Verstecke den Buchungsstand der quaeldich-Reisen & Events

Przełęcz Szklarska (874 m)
Novosvětský průsmyk, Neuweltpass

Sudeten, Isergebirge, Góry Izerskie, W.dolnośląskie/Niederschlesien, Liberecký kraj/Region Liberec.
Der Pass liegt im Góry Izerskie-Gebirge im Südwesten Polens, unmittelbar nördlich der Grenze zu Tschechien. Der Name Przełęcz Szklarska ist auch auf einem Passschild angeschrieben; auf tschechisch wird er Novosvětský průsmyk genannt. Die Straße, die über den Pass führt, ist die E65, die in Tschechien die Nummer 10 und in Polen die Nummer 3 trägt. Diese Strasse kommt von Süden her zunächst durch das Riesengebirge, bevor sie dann ins Góry Izerskie-Gebirge führt.
Um es gleich vorweg zu nehmen: der Pass ist keine besondere Schönheit, die Straße im Vergleich zu anderen Straßen dieser Gegend eher viel befahren, und die Sicht reicht nicht weit genug, um spektakulär zu sein. Bleibt also die Frage, warum der Pass hier überhaupt beschrieben wird. Zum einen führte unsere tour zwangsläufig über diesen Pass. Zum anderen lässt sich dieser Pass bei einem Blick auf die Karte in viele Touren in dieser Gegend einbinden, und wir wollen mögliche Befahrer vor allzu grossen Enttäuschungen bewahren.
Für die Beschreibung danken wir dbeckel Mail an Absender

Liste der Auffahrten

Südauffahrt von Nový Svět5,5 km240 HmSchön: 1,0 / 5 Sternen bei 1 BewertungHart: 1,0 / 5 Sternen bei 1 Bewertung
Nordostauffahrt von Szlarska Poreba7,2 km246 HmSchön: 1,0 / 5 Sternen bei 1 BewertungHart: 2,0 / 5 Sternen bei 1 Bewertung

Südauffahrt von Nový Svět  5,5 km / 240 Hm

Schönheits-Wertung: [?]
Härte-Wertung: [?]
quäldich-Härte (QDH): [?]
(12,2)
Profil der Auffahrt Südauffahrt von Nový Svět
Die hier beschriebene Auffahrt startet in Nový Svět an der E65 (Nr. 10 in Tschechien) am Fuß des Riesengebirges. Direkt nach dem Ortsausgang verschwindet die grosse Straße im Wald, durch den sie ohne Kehren bis zur tschechisch-polnischen Grenze führt, die sich auf 838 m Höhe befindet. Die Steigung beträgt um die 5 %. In Polen ändert sich außer der Nummer (3) der Straße zunächst nichts, außer dass die Steigung immer flacher wird. Erst unmittelbar vor der Passhöhe macht der Wald einer Lichtung Platz. Die Passhöhe selbst ist aufgrund der geringen Steigung nur schwer auszumachen. Wenn man die wenigen Häuser von Jakuszyce erreicht hat, ist man bereits wieder 16 m abgefahren.
Bevor man sich in die Abfahrt stürzen kann, ist nochmals ein Gegenanstieg von ca. 50 m fällig.
Für die Beschreibung danken wir dbeckel Mail an Absender

Highscores

Highscore eintragen.
Platz   Fahrer     Zeit                    Datum            Aktion
dbeckel Mail an Absenderohne Zeit13.09.2010
r_grande Mail an Absenderohne Zeit23.05.2010

Nordostauffahrt von Szlarska Poreba  7,2 km / 246 Hm

Schönheits-Wertung: [?]
Härte-Wertung: [?]
quäldich-Härte (QDH): [?]
(11,6)
Profil der Auffahrt Nordostauffahrt von Szlarska Poreba
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!

Highscores

Highscore eintragen.
Platz   Fahrer     Zeit                    Datum            Aktion
Rotor_5 Mail an Absenderohne Zeit26.07.2008