VERY important message
Erste (längst nicht fertige) Version der OSM-Karten online! Danke an openrouteservice.org für die Unterstützung.

Reithaus (481 m) Rittweg, Geißhalde

An dieser Brücke über den Goldersbach geht es los - sage keiner er sei nicht gewarnt worden !.

Auffahrten

Von Kletterkönig120 – Die Auffahrt beginnt an der Abzweigung von der L1208 (ehemalige B28), die von Tübingen durch den Schönbuch nach Dettenhausen führt. Dort biegt man von der Hauptstraße ab und passiert das Kloster Bebenhausen, bevor man nach kanpp 300 m links über eine kleine Brücke den Goldersbach überqert.
Gleich nach der Brücke nimmt die Steigung auf gute 10 % zu und erreicht entlang des Waldrands sogar bis zu 13 %. Direkt an der Kehre befindet sich der König-Karl-Stein, der 1889 zur Erinnerung an die 25-jährige Regierung König Karls aus Dankbarkeit für die Erneuerung der Klosteranlage, die durch ihn erfolgte, gesetzt wurde, und von dem aus man einen schönen Ausblick auf Bebenhausen und das Kloster hat.
Das Sträßchen nimmt darauf keine Rücksicht und klettert weiter mit 10 %-iger Steigung entlang der Geißhalde aufwärts. Wer kurz darauf glaubt, einen flacheren Abschnitt zu erkennen, wird nur wenig später eines Besseren belehrt, da die Straße vor einem Parkplatz scharf links abbiegt und dann sogar mit bis zu 15 % bergan zieht und erst am Waldrand wieder nachlässt. Dort hat man dann jedoch die Auffahrt fast geschafft, die wenigen restlichen Höhenmeter sind auf zunehmend verflachender Strecke schnell zurück gelegt. Der höchste Punkt befindet sich direkt am Ortseingangsschild von Tübingen, während sich das Reithaus links der Straße befindet.
Von dort kann man auf fast ebener Strecke durch Waldhausen zur Tübinger Sternwarte radeln, bevor es steil zur Innenstadt hinunter geht.
9 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:05:53 | 05.06.2017
maxtue
Mittlere Zeit
00:06:51 | 22.04.2018
werwohl
Dolce Vita
00:08:09 | 24.02.2019
Boldi

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen