VERY important message

Sankt-Jost-Kapelle (530 m) Sankt-Jost-Mühle

Auffahrten

Von majortom – Der Abzweig an der L10 liegt nur ca. einen Kilometer östlich von Langenfeld in Richtung Kirchwald. Er ist mit einem unscheinbaren Wegweiser in Richtung St. Jost markiert. Da vor der Auffahrt auf jeden Fall die Abfahrt kommt (es sei denn, man fährt im Nitzbachtal über den nicht-asphaltierten Wanderweg), zunächst ein paar Worte zu dieser: Die Straße ist schmal, die Kehren sind recht eng, und es muss mit Rollsplitt gerechnet werden. Deshalb sollte man entsprechende Vorsicht walten lassen. Im Anfangsteil der Abfahrt hat man dann auch noch Zeit, die schöne Aussicht hinab ins Tal und in Richtung der Pellenz-Vulkane inklusive des Hochsimmer entsprechend zu würdigen.
Hat man dann die Kapelle im Nitzbachtal erreicht und sich genug um geistlichen Beistand bemüht, geht es dann zwangsläufig wieder aufwärts. Nachdem wir den kleinen Parkplatz überquert haben, taucht sie Straße wieder in den Wald ein. Schon vor der ersten Kehre nach 400 m zieht die Steigung ordentlich an und pendelt sich erstmal im niedrigen zweistelligen Bereich ein. Ab Kilometer 0,9 folgen drei weitere Kehren in rascher Folge aufeinander, dann lässt die Steigung tendenziell etwas nach.
Kurz nach der dritten tritt die Straße dann endlich aus dem Wald aus, wir bewegen uns nun zwischen Wiesen und Feldern. Während sich das Ziel schon am Horizont vor uns abzeichnet, können wir nun bei mäßiger Steigung dahinrollen und nochmals einen Blick nach rechts werfen, wo wir wie oben erwähnt den Verlauf des Nitzbachtals und das schöne Eifel-Panorama bewundern können.

7 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:10:47 | 29.06.2019
eisenar
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen