VERY important message

Standorfer Laube (443 m) Handbuch, Grüner Berg

CIMG2079.

Auffahrten

Von kletterkünstler – Wir starten im historischen Zentrum von Creglingen, wo sich Haupt-, Kreuz- und Torstraße treffen. Letzterer folgen wir. Auf den ersten 400 Metern bis zum Abzweig der Alten Niederrimbacher Straße werden wir 30 Höhenmeter gewinnen. Es geht also gleichmal steil los und dabei vorbei an der Petruskirche und hübschen alten Fachwerkhäusern. Wir könnten diesen anfänglichen Abschnitt noch etwas mehr Würze verleihen, wenn wir im Schlosserbuck starten würden. Dieses Gässchen zwängt sich kaum als öffentliche Straße zu identifizieren hochprozentigst zwischen den Häusern hindurch und trifft zwischen Kirche und Schulstraße auf die Torstraße.
Diese vollzieht anschließend am Gasthaus Grüner Baum vorbei eine weite, markante Linkskurve, hinter der wir uns an einer Gabelung halblinks halten. Rechts geht es nach Niederrimbach. Zweihundert Meter bleibt es noch steil, dann wird es langsam leichter, wir passieren das Gewerbegebiet Äckerbrunnen und verlassen schließlich endgültig den Ort.
Schon jetzt haben wir linker Hand und in unserem Rücken schöne Ausblicke ins malerische Taubertal. Nach 400 leichteren Metern schwingt sich die perfekt asphaltierte Straße noch einmal auf und wir müssen eine 300 Meter lange Rampe mit Steigungen im oberen einstelligen Prozentbereich wegdrücken. Anschließend wird es wieder lockerer und schließlich rollen wir sogar über eine erste kleine Kuppe, hinter der wir bis zum Abzweig eines maroden Sträßchens nach Standorf wieder ein paar wenige Höhenmeter verlieren.
Anschließend steuern wir auf zunächst noch leicht ansteigendem Wege auf den Waldrand zu, wo wir in einer Kurvenkombination noch einmal quetschen müssen, denn es wird nochmals zweistellig. Rasch aber verflacht das Ganze entlang des Waldes zur Rechten wieder und wir können die Blicke zur Linken über die Felder hinweg hinab ins Herrgottsbachtal genießen. Nach insgesamt 3,6 Kilometern stoßen wir auf die von Münster heraufkommende K 2890, der wir nach rechts für ein paar letzte flache Meter folgen. Der Hochpunkt ist am Abzweig nach Standorf erreicht.
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
0 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
0 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen