VERY important message

Stella (589 m)

Blick in die nördlich gelegenen Berge

Auffahrten

Von gws – Wir Als möglicher Startort für Stella bietet sich Tarcento an. Von dort fährt man in nördlicher Richtung flach entlang der Westseite des kleinen Torrente Torre auf die bewaldeten Berge zu. Alternativ kann man wohl auch auf der SR646 auf der anderen Bachseite bis Ciseriis fahren und erst dort den Torre überqueren. Schon in diesem Abschnitt kommt immer wieder der Campanile von Stella auf einem markanten Bergrücken in Sicht.

Wenige Hundert Meter hinter Ciseriis leitet uns unvermittelt ein Wegweiser Richtung Stella. Hier beginnt die eigentliche Auffahrt gleich mit einer ersten kurzen steile Rampe (12 %), die in den Wald hinein führt. Überhaupt spielt sich ein Großteil der gesamten Anfahrt im mehr oder weniger dichten Wald ab, nur an wenigen Stellen kann man den Ausblick auf die weite Ebene rund um Udine herum genießen.

Auch nach einer ersten etwas flacheren Kehre strebt die Straße immer weiter deutlich ansteigend der Kirche von Stella zu (7–12 %). Nach ca. einem Kilometer kommen wir nach Malemaserie und verlassen kurzzeitig den Wald. Aber bald schon genießen wir wieder den Schatten der Laubbäume und schrauben uns unterstützt durch die eine oder andere Kehre (insgesamt sieben) zügig weiter nach oben. Langsam kommt der Campanile näher und nach einer langgezogenen Linkskurve sehen wir ihn dann aus nächster Nähe (3,8  km, 358 Hm).

Ab hier lässt die Steigung deutlich nach und wir fahren die letzten 1,3 Kilometer bei nur einmal kurzzeitig 8 % weiter zum höchsten Punkt der Strecke, der ungefähr beim Schild, das die Gemeindegrenze markiert, erreicht ist.

Danach geht es flott bergab Richtung Flaipano. Es gilt noch einen kurzen, knackigen Gegenanstieg (ca. 50 Hm) zu überwinden ehe kurz hinter Borgo Frattins die Straße nach Cretto zurück nach Tarcento abzweigt.
Geradeaus weiter geht es über einen zweiten ähnlich hohen namenlosen Pass (mit nochmals knapp 100 Hm) nach Montenars und von dort entweder nach Artegna oder Gemona zurück in die friulanische Ebene.

4 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:36:36 | 25.03.2019
gws
Dolce Vita
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
0 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen