VERY important message
Erste (längst nicht fertige) Version der OSM-Karten online! Danke an openrouteservice.org für die Unterstützung.

Turtmanngletscher (2284 m)

DSC08396.

Auffahrten

Von artie_1970 – Hat man den Parkplatz am Asphaltende im Turtmanntal erreicht, geht es auf einer letzten Brücke noch einmal über die Turtmänna, an deren Westufer (bei einem solchen Rinnsal ist Ufer eigentlich etwas irreführend) wir uns jetzt geschottert in die Höhe arbeiten.
Der Fahrweg wendet sich zunächst nach Norden, dreht aber schon nach zweihundert Metern mit der ersten Kehre in Richtung Süden und zieht dann stracks mit etwa zehn Prozent Steigung zum Turtmanngletscher. Verfahren können wir uns nicht mehr, vier weitere kleine Kehren lockern das Ganze auf, bis wir schließlich die Staumauer des unteren Sees (Turtmannsee, 2177 m) erreichen.
Flacher geht es an dessen Westufer weiter bis zum Damm des oberen Reservoirs. Wir folgen dem Damm bis zum Ende nach Osten. Für Unentwegte zieht die Steigung danach an und vier etwas ruppigere Kehren mit knapp 100 Höhenmetern auf 700 Metern folgen, bevor der Fahrweg im Nichts bzw. an einer Materialbahn und einem Netz von Wanderwegen, z. B. Richtung Turtmannhütte (2519 m), endet.
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen