VERY important message

Obere Feselalp (2205 m)

Beginn der großartigen Auffahrt zur Oberen Feselalp, 21.6.10.

Auffahrten

Von TicinoBergler46 – Getwing erreicht man von Turtmann, dem Schild „Getwing Industriegebiet“ folgend. Nach der Brücke fährt man über die Rhone rechts, und man findet gleich die Abzweigung nach Bratsch. Eine Folge von acht ungewöhnlich schönen Kehren auf bestem Asphalt und noch besserer Aussicht am steilen Hang erfreuen unser Herz bei angenehmen 9 % auf dem Weg nach Bratsch (1100 m). Dort treffen wir auf die Auffahrt zur Alpe Galm, der wir nach einer Linkskehre für etwa 2,5 km folgen, an Erschmatt vorbei. In einer Rechtskehre geht es nach Feschel zur Alpe Galm. Wir folgen immer dem Schild nach Jeizinen.
Nach zwei weiteren Kehren geht es weit rechts hinüber Richtung Jeizinen, und das wieder am steilen Hang auf bester Straße und mit schönster Aussicht und 9 % Steigung (zwischen Kilometer 10 und 11,5 nur 2–3 %). Jeizinen lassen wir rechts liegen und fahren nun mit 10 % Steigung auf schmalerer Straße in drei Kehren und teilweise durch Wald hinauf zur Unteren Feselalp (1937 m). Zum Abschluss erwarten uns in schöner Almlandschaft leider 2 km Natur-/Schotterstraße, von der 1,5 km 17 % steil sind.
Ein Weiterkommen mit dem Rad ist in diesem Abschnitt nur teilweise möglich. An schönen Tagen ergeben sich wunderbare Blicke auf das gegenüber liegende, prächtige Weißhorn (4506 m) und östlich die felssteilen 3000er, die wie ein riesiger Grat die Ostseite des unteren Lötschentales begrenzen.
Auch die Auffahrt zur Alpe Galm kann mit dem direkten Weg von Getwing aus noch weiter verschönert werden.

6 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Tourenauswahl

Kommentare ansehen