VERY important message

Wartturm (335 m)

CIMG2461.

Auffahrten

Von kletterkünstler – Los geht es an einem Kreisel am westlichen Ortsrand von Weikersheim am rechten Tauberufer neben Festplatz, Sportplatz, Stadthalle und einem großen Parkplatz. Hier treffen sich die L1001 und die L2251. Wer aus Weikersheim heraus kommt, verlässt den Kreisel einfach geradeaus in die zweite Ausfahrt. Am Schmecker nennt sich das holprige, schmale Sträßlein, mehr ein Weg. An ein paar Anwesen vorbei wird es sogleich steil. 12 % liegen an. Viel flacher wird es auch bis obenhin nicht mehr. Zunächst noch buschig, rücken wir langsam an das untere Ende des Weinbergs heran, über welchem der Wartturm thront.
Nach 500 Metern folgen wir nicht dem Weg zum Oberen Berg, sondern biegen scharf rechts ab und können uns für 200 Meter bei knapp einstelligen Prozentwerten erholen, ehe das dicke Ende folgt, das schon bald in unser Sichtfeld gerät und unsere ganze Aufmerksamkeit auf sich zieht. Wohl dem, der hier noch einen Blick für die Aussicht rechter Hand übrig hat. Zwischen Reben und buschigem Gelände quetschen wir durch eine Linkskurve, was das Zeug hält. Die steilsten Meter, sicherlich bis zu 18 %, hebt sich der Anstieg für den absoluten Schluss auf, wenn wir den Weinberg bereits verlassen haben und sich der Wartturm vor uns erhebt. Am Waldrand ist dann Schluss mit dem Asphalt. Ein paar Reste zwischen den steinernen Brocken sind noch auszumachen, doch auch damit ist nach wenigen Metern Schluss.
In der Abfahrt ist äußerste Vorsicht geboten. Der Weg ist, wie ja eindrücklich geschildert, schmal und steil, teils etwas verschmutzt und Autos können einem auch mal entgegen kommen. Wir waren überrascht, dass doch mehrere Pkw vorbeifuhren als wir auf der Bank am Turm saßen, und fragten uns, wohin die denn wollen, da sie entweder aus dem Wald kamen oder dort hineinfuhren. Nur eines stand gegenüber des Turms. Von den Besitzern während unseres Aufenthaltes aber keine Spur.
2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen