VERY important message

Weilerhof (471 m)

CIMG8502.

Auffahrten

Von kletterkünstler – Die kommode Fahrt zum Weilerhof beginnt inmitten des Örtchens Oberstetten, wo wir der Schrozberger Straße über den Fluss hinweg zur L 1001 folgen. Hier beginnt die Steigung so richtig. Bewegten wir uns zunächst in südöstlicher Richtung parallel zur Landesstraße, tun wir dies nun in nordwestliche Richtung. Kurz darauf folgt die erste echte Kehre und es steht der steilste Abschnitt der Auffahrt an, wo der Steigungsmesser des Radcomputers knapp zweistellige Werte anzeigt. Wiesen, Bäume, Ausblicke begleiten uns derweil.
Mit einer Rechtskurve tauchen wir in ein idyllisches Seitental ein. Hier zweigt rechts ein Feldweg ab, der hinüber zur K 2539, der Steige nach Eichswiesen, führt, und das mit durchaus ganz netten Ausblicken. Los ist hier nix. So können wir in aller Ruhe bei sehr moderater Steigung zwischen Wiesen und Feldern aufwärts kurbeln. In einem Waldstück wird es nochmal etwas steiler, dann passieren wir einen ersten Hof und pedalieren am Waldrand entlang nach Weilerhof, das nach einer markanten Linkskurve zwischen den Wiesen und Feldern erreicht wird.
Kurz abwärts, dann zieht sich die Straße über eine weitere kleine Kuppe nach Zell, wo wir auf die Kreisstraße zwischen Schrozberg und Riedbach treffen. Hier darf nun jeder selbst entscheiden, wie es weitergehen soll.
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen