VERY important message

Wildbadsteige (493 m)

Der Gasthof des Wildbad

Auffahrten

Von tobsi – Dieser Anstieg hinauf zum bekannten Wildbad gehört sicherlich zu den schwersten Auffahrten der Frankenhöhe. Denn obwohl die Durchschnittssteigung bei nur 7,3 % liegt, sieht man die Schwierigkeit dieses Anstiegs erst beim Betrachten der einzelnen Abschnitte.
Unterteilt werden kann die Steige in zwei Abschnitte, den leichten unteren und den brutalen oberen Teil. Aber der Reihe nach. Der Anstieg beginnt am Rechtsabzweig, an dem Hinweisschilder auf das Wildbad hinweisen. Gleich zu Beginn zeigt sich der Anstieg etwas ruppig. Mit ca. 7 % versucht er sich gegen den Radler zu stemmen. Im Maximum werden auch kurz 9 % erreicht. Dieses 300 m lange Stück mündet in ein Flachstück, in dem man sogar ein paar Meter Abfahrt hat. Dieses Stück läutet aber sofort den zweiten Teil ein. Denn nach der Durchfahrt einer Eisenbahnbrücke und der folgenden Linkskurve weist ein Schild auf 15 % Steigung hin. Schlimm an dieser Angabe ist die Tatsache, dass wirklich dieser Wert erreicht wird und dies auf einem längeren Stück. So weist die Steigung ab der Linkskurve bis zum höchsten Punkt auf 800 m fast 12 % im Schnitt auf.
Zum Glück hat man dieses Stück nicht komplett im Blick, denn nach 300 m folgt eine Rechtskurve, in deren Folge man langsam in den Wald eintaucht. In dem Stück nach der Kurve und dem Wald sind auch die Maxima zu überstehen. Ab der leichten Linkskurve am Anfang des Walds sind es dann nur noch wenige hundert Meter, auf denen das Vorwärtskommen dank des schlechten Belags erschwert wird. So ist man froh, am Abzweig zum Sendemast den höchsten Punkt erreicht zu haben.
Wer sich für die Mühen im Gasthof Wildbad belohnen will, muss eine kurze Abfahrt hinter sich bringen und am Wanderparkplatz 300 m zum Wildbad fahren. Der Gasthof liegt idyllisch im Wald und bietet eine Stärkung für den geschundenen Radler.
23 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:07:25 | 14.06.2009
ontour
Mittlere Zeit
00:09:06 | 31.05.2017
Wapasha
Dolce Vita
00:11:20 | 07.11.2015
Wapasha

Pässe in der Nähe

Ersten Kommentar verfassen