VERY important message
Erste (längst nicht fertige) Version der OSM-Karten online! Danke an openrouteservice.org für die Unterstützung.

Wolfersgrün (574 m)

S -Ortseingang Wolfersgrün

Auffahrten

Von Frankenwald – Das Langenautal erreicht man aus westlicher Richtung vom Rodachtal aus. Auf der Staatsstraße 2707 (Mauthaus – Stoffelsmühle) biegt man kurz nach dem Bahnübergang nach rechts in Richtung Langenau ab. Hier erreicht man nach 2,2 Kilometer eine kleine Abzweigung in südliche Richtung.
Nach Überqueren der neuen Brücke (Baujahr 2013) über den Langenaubach verschwindet die kleine, allerdings in einem schlechten Zustand befindliche Straße nach kurzer Zeit gänzlich im Wald. Aufgrund der Anzahl und Größe der Schlaglöcher ist diese Strecke daher zur Zeit als Abfahrt eher zu meiden.
Hier am Waldrand beginnt die Straße nun auch allmählich mit zunächst 9 % anzusteigen. Mit zunehmender Distanz steigt auch die Steigung auf maximal 14 % an. Die letzten gut 300 Meter zur Wegkreuzung bei Wolfersgrün verlaufen nun wieder durch Wiesen und lassen sich auch wieder, dank fallender Steigungen, zügig zurücklegen.
An der Wegkreuzung angelangt, erreicht man in westlicher Richtung Neuengrün bzw. in östlicher Richtung Geroldsgrün. Geradeaus weiter liegt die Ortschaft Wolfersgrün. Auch Schlegelshaid liegt nicht weit entfernt auf dem Höhenrücken.

5 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von Frankenwald – Die minimal schwierigere Auffahrt aus dem Lamitztal erreicht man von der Bundesstraße B173 (Wallenfels – Schwarzenbach am Wald) aus. Beim Wallenfelser Ortsteil Schnappenhammer in nördliche Richtung abbiegen und der Beschilderung nach Wolfersgrün folgen.
Die Straße führt nun von Schnappenhammer aus bis zur Lamitzstraße fasst eben dahin. Ein wenig Schatten spendet dabei der bewaldete östliche Hang hinauf zur Schnaid. Am Lamitzbach angelangt beginnt nun der eigentliche Anstieg nach Wolfersgrün.
Mithilfe einer Serpentine windet sich die Straße in ein zunächst ganz bewaldetes Stück des Hanges hinein. Die Steigungen bleiben dabei zunächst konstant zwischen 10 % und 11 %.
Nachdem der Wald lichter wird flacht auch die Straße etwas ab, erst in der Ortschaft Wolfersgrün selbst sind noch einmal Spitzenwerte von bis zu 12 % zu absolvieren.
Nach durchfahren von Wolfersgrün wird schließlich die Straßenkreuzung der Kreisstraße KC32 erreicht.

6 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:09:36 | 28.05.2017
Beinling Bavaria
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Tourenauswahl

Ersten Kommentar verfassen