VERY important message

Alt de Romanyà de la Selva (325 m)

Romanya3.

Auffahrten

Von AP

Der Beginn der Auffahrt liegt an der Kreuzung des Carrer de Romanyà mit der Landstraße GIV-6612 unterhalb des Ortskerns von Calonge. Auf fast fünf Kilometern verläuft die Straße fast flach durch das Tal der riera de Calonge, dabei zum Teil durch eine Ansiedlung, die noch zu Calonge gehört. Mit der Überquerung des Bachs riera de Molins (ausgeschildert) beginnt ein etwas steilerer Abschnitt, auf dem man umgeben von mediterranem Buschwald an der urbanización Vall Repòs vorbeifährt, ohne jedoch viele Häuser zu sehen zu bekommen.

Dieser steilere Abschnitt endet vor der oberen Zufahrt nach Vall Repòs mit einem kurzen Gefälle. An das Gefälle schließt sich ein zweiter, noch etwas steilerer Abschnitt (max 9%) an, der etwas mehr als einen Kilometer andauert. Die Straße flacht ungefähr auf Höhe eines kleinen Parkplatzes unter Pinien ab, von dem aus man zu einem Hinkelstein (Dolmen de la Cova d'en Daina) laufen kann. Ein zweites kurzes Gefälle führt am Friedhof von Romanyà vorbei. Der Wald öffnet sich nun, und die letzten Meter steigen sanft bis zum Hochpunkt am Weiler an.


46 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:23:00 | 03.04.2024
Nicu98
Mittlere Zeit
00:30:17 | 20.03.2024
Othmar
Dolce Vita
00:38:07 | 30.03.2024
Me_and_my_roadbike
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
41 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:13:44 | 25.03.2024
WVA
Mittlere Zeit
00:23:01 | 22.03.2024
Othmar
Dolce Vita
00:27:03 | 28.03.2024
WVA
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
30 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen