VERY important message
Corona-Pandemie und die quäldich-Reisen: Es geht wieder los!
Die Login-Probleme sind behoben. Du kannst dich nun einloggen.

Chäseren (1538 m)

Schöne Kehre

Auffahrten

Von tortenbäcker – Ab Sarnen fährt man die ersten 1,4 km auf der Glaubenberg-Straße. Auf knapp 600 m biegt man rechts ab Richtung Ramersberg. Durch saftige Wiesen, Wald und Bauernhöfe klettert man nun recht steil bis auf 1150 m hoch. Hier vereinen sich Nord- und Südvariante, und der Belag wechselt von Asphalt auf Betonplatten. Unvermindert steil führt die Straße bis auf 1380 m Höhe, hier gabelt sie sich, und man fährt links. (Die Straße rechts führt zu einer weiteren Alp, ist aber in sehr schlechtem Zustand, heftig steil und nur begrenzt rennradtauglich). Nun traversiert man den Hang Richtung Westen, der Belag ist ziemlich schlecht, aber da die Straße praktisch flach ist, problemlos befahrbar. Am Ende dieses Teilstücks wird es steiler, und man hat wieder guten Asphalt unter den Rädern, bis man auf etwas mehr als 1500 m Höhe die Alp Chäseren erreicht. Hier wird der Radfahrer mit Aussicht verwöhnt, die prächtige Kulisse der Berner Alpen mit den bekannten Gipfeln Eiger, Mönch, Jungfrau, Wetterhorn etc. lädt zum Verweilen ein.

2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von tortenbäcker – Ab Sarnen Zentrum fährt man auf der Hauptstraße Richtung Luzern, bis die Bitzighoferstrasse links wegführt. Teils im Wald, teils im offenen Gelände fährt man nun mit 10 % Durchschnittssteigung bergan. Auf 1000 m Höhe erreicht man eine Gabelung. Rechts geht es auf weiteren 3,5 km und mit 320 Hm zum Picknickplatz Schwand. Wir biegen links ab. Nach weiteren mehrheitlich bewaldeten 1,7 km Strecke trifft man auf 1150 m Höhe auf die Straße der Südvariante.

4 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Kommentare ansehen

Pässe in der Nähe