VERY important message

Herne (552 m)

IMG 20160206 125046103 HDR.

Auffahrten

Von Reini Asphaltadler – Wir verlassen die B 294 bei der Bushaltestelle Pelzmühle in nordwestliche Richtung. Kurz rollt es leicht bergab, bevor wir nach Passieren des ersten Hofes eine kleine Rampe nehmen, die uns im Tal vorwärts bringt. Wir folgen dem Sträßchen rechts des Bachersbächle und gewinnen nur wenig an Höhe, genießen daher umso mehr das liebliche Tal und die Ruhe. Den Verkehr der B 294 vermissen wir nicht!
Weitere kleine Rampen und Flachstücke bringen uns am Klausenhof vorbei. Dreihundert Meter nachdem wir den Bach überquert haben, wendet sich das Asphaltband nach links in einen Hang und verlangt uns bei maximal 15 % Steigung plötzlich alles ab. Nach zweihundert Metern wird es flacher. Wir folgen dem Grengetweg bei Steigungen um acht Prozent etwa fünfhundert Meter, bis wir am Waldrand an der Passhöhe ankommen.
2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von Reini Asphaltadler – Die Auffahrt beginnt im Biederbacher Ortsteil Finsterbach an der L 101. Wir biegen rechts ab in Richtung Hölzberg. Nach dreihundert Metern folgen wir der Straße nach rechts und fahren ca. fünfhundert Meter parallel zur L 101 talauswärts und leicht bergab, bis wir Hölzberg erreichen.
Dort geht es unvermittelt an einer Kreuzung scharf links, rampenartig ins Weideland, und wir streben bei Steigungen zwischen fünf und zehn Prozent einem Waldstück entgegen, welches wir bald wieder verlassen. Ab Hölzberg ist der Belag etwas ruppiger. Nun rollen wir den restlichen Kilometer nur leicht ansteigend am Waldrand entlang zur Passhöhe.
3 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe