VERY important message

Hundsrück (Schlierbachswald) (408 m)

.

Auffahrten

Von Velocipedicus – Wir starten in Langenhain an der T-Kreuzung zur Eschweger Straße in Richtung Röhrda. In der Rechtskurve zum Ortsende wird die Steigung sportlicher. Nach einem kurzen Abschnitt auf freiem Feld verläuft die Trasse am Waldrand, der uns halbseitig Schatten spendet, entlang. Bei Kilometer 0,8 tauchen wir in den lichten Wald ein und steigen mit Werten von sechs bis sieben Prozent bergan. Die letzten Meter bis zum Hochpunkt verflachen dann wieder und sind leicht zu meistern.
5 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:09:46 | 29.04.2017
Tyler
Mittlere Zeit
00:10:33 | 05.04.2020
Ohmberger
Dolce Vita
00:10:57 | 02.06.2019
Ohmberger
Von Velocipedicus – Das Netratal bei Röhrda verlässt man an der B7 in Richtung Weißenborn. Im dem weiten Lauterbachtal verlaufen die ersten 1,6 Kilometer steigungstechnisch problemlos. Zwischendurch kommen wir an einem Steinbruch vorbei. Wo die Straße nach rechts nach Weißenborn abzweigt, bleiben wir auf der Vorfahrtsstraße. Die Steigung nimmt nun etwas zu. Vor uns liegt die Gutsdomäne Lautenbach.
Nach der Passage verflacht es wieder und wir pedalieren an Äckern entlang weiter gen Hochpunkt. Der nachfolgende weite Bogen, der noch nicht einmal höhengewinnend ist, erscheint recht unnötig trassiert. Im Anschluss jedoch nimmt die Steigung am Waldrand zu. Nach einem Wanderparkplatz wird im Wald der höchste Punkt der Auffahrt erreicht.
2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe