VERY important message

Marterstein (521 m)

.

Auffahrten

Von Velocipedicus – Nur 2,2 Kilometer von der Emstädter Höhe entfernt beginnt in Truckendorf in der scharfen Rechtskurve diese Auffahrt. Wir befahren einen vierhundert Meter langen Stich und biegen an einer Scheune in ein kleines Sträßchen nach rechts ab. Verkehrsarm steigen wir am Rande des Waldes im Mittel mit sportlichen 11 % bergan. In einer weiten Linkskurve öffnet sich die Landschaft und wir werden bei 15 % Steigung kurz mal härter herangenommen. Ziegen halten hier das Buschwerk klein.
Nach einer Rechtskurve erreichen wir die sehenswerte Hochebene mit dem Hochpunkt. In der flotten Abfahrt nach Ehnes hinunter haben wir den (eventuell nächsten Anstieg) Bleßberg (Rattelsberg) sehr schön im Blick.
3 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:04:04 | 20.09.2020
TeEs
Mittlere Zeit
Dolce Vita
00:05:00 | 25.02.2012
Reinhard
Von Velocipedicus – Im Thüringer Wald wird nicht nur geradelt, sondern auch gerodelt. Ehnes ist die Heimat von Jan Eichhorn. Am Ortsrand gibt es eine bergwärts führende Straße an einer Hecke. Nach hundert Metern halten wir uns links und sind kurz darauf auch schon im freien Feld.
Der der Landwirtschaft und unsereinem vorbehaltene schmale Weg hat eine sportliche Steigung. Die Landschaft gibt dann einen schönen Blick auf den Bleßberg (Rattelsberg) frei (es gäbe auch eine Bank zum längeren Verweilen). Eine steilere Kurve wird durchfahren, kurz darauf geht es in den schattigen Wald.
Nach 1,4 Kilometern erreichen wir die Hochfläche und es verflacht eindeutig. Ringsherum sind wir von Getreidefeldern umgeben, Aussichten gibt es aber keine, da im Hintergrund die Bäume die Sicht verstellen. Alles in allem ein schöner, einsamer Anstieg.
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe