VERY important message
Corona-Pandemie und die quäldich-Reisen: Es geht wieder los!

Mont des Verrières (1197 m)

die Verfolger in Kehre 3

Auffahrten

Von majortom – Der Ausgangspunkt Les Verrières liegt im gleichnamigen Hochtal Vallon des Verrières im Schweizer Jura, kurz vor der Grenze nach Frankreich. Das Dorf setzt sich aus verstreuten Gebäuden entlang der Straße zusammen, ein Dorfzentrum ist somit nicht auszumachen. Auf der Schweizer Hauptstrasse 10 aus Richtung Neuchâtel kommend muss man zum Pass nach links abbiegen, aus Frankreich kommend nach rechts. Die Abzweigung ist mit einem Wegweiser in Richtung Sainte Croix gekennzeichnet.
Wir verlassen also das weit offene Hochtal und klettern langsam an dessen südlichem Hang empor. Die erste Kehre nach 600 m erlaubt noch einmal einen Blick zurück, bis wir bei der zweiten Kehre (1,2 km) in den Wald eintauchen. Die Steigung ist bislang äußerst moderat.
Dann befinden wir uns auf einer nicht enden wollenden Geraden, die uns nun ganze 2,5 km in westlicher Richtung führt. Die Steigung bleibt nach wie vor sehr regelmäßig und überschreitet die 7–8 % nicht, es ließe sich also eigentlich entspannt pedalieren, nur fehlt aufgrund des Straßenverlaufs ein wenig die Abwechslung. Dennoch ist es eine schöne, ruhige Umgebung am bewaldeten Hang.
Die lang ersehnte Linkskehre, die uns – inzwischen nur noch wenige Meter von der französischen Grenze entfernt – wieder zurück nach Osten führt, kommt dann bei Kilometer 3,7. Die Befürchtung, es würde nun genauso lange wieder geradeaus am Hang zurück gehen, erweist sich jedoch bald als unbegründet. In einer sanften Rechtskurve kurbeln wir aus dem Wald heraus und befinden uns nun auf einer beweideten Jura-Hochebene. Schaut man genauer über die Weiden, sieht man jedoch auch vereinzelte Felsbrocken herumliegen – immerhin befinden wir uns schon knapp unter der 1200 m-Marke.
Diese Marke unterschreitet der höchste Punkt, der kurz nach der Abzweigung zum Weiler Mont-des-Verrières erreicht ist, denkbar knapp. Er liegt kurz vor dem Waldrand an der Einmündung eines Feldwegs auf der linken Seite. Von dort aus folgt zunächst eine kurze Abfahrt, dann geht es über welliges Terrain weiter in Richtung La-Côte-aux-Fées und zum Col des Étroits.
20 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:19:00 | 01.07.2011
Flachlandtiroler
Mittlere Zeit
00:19:52 | 03.11.2018
thomster78
Dolce Vita
00:25:30 | 04.09.2010
SUGI67
Kommentare ansehen

Tourenauswahl

Pässe in der Nähe