VERY important message

Monte Toro (333 m) Santuari de la Mare de Déu de Toro

Toro5.

Auffahrten

Von AP – Der Weg zum Gipfel des Monte Toro ist kurz, aber relativ steil. Groß suchen muss man nicht nach ihm, der Hügel ist von allen Seiten sichtbar und in Es Mercadal an jeder Ecke ausgeschildert.
Auf dem Großteil der Strecke bewegt man sich am Westhang des Monte hinauf. Nur auf den letzten Metern führt die Straße auf der Südseite des Gipfels entlang. Blickmaterial in die Ferne ist ausreichend vorhanden, nur mittendrin kommt man an einem optisch wenig beeindruckenden verlassenen Steinbruch samt verfallendem Betonbunker vorbei. Als ordentlich steil habe ich die erste Rechtskurve nach einem Kilometer und die nachfolgende Rechtskurve nach etwas mehr als zwei Kilometern Fahrt in Erinnerung.
Einen richtigen Rundumblick hat man vom Parkplatz oben nicht, da die weiße Wand des Santuari die Sicht nach Osten versperrt. Was nicht viel ausmacht, denn es gibt in die anderen Richtungen genug zu sehen. Ob das Santuari an der Ostseite einen Aussichtsbalkon hat, kann ich nicht sagen, da ich es nicht betreten habe.
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe