VERY important message

Pumpspeicherwerk Glinge (559 m)

Auffahrten

Von Kurz und Flach – Diese Auffahrt ist mit durchschnittlich unter 5 % nicht allzu schwer. Wir wählen als Startpunkt den Kreisverkehr an der B236 in Rönkhausen und fahren auf der Glingestraße an der Kirche vorbei in den Ort hinein. Bereits nach 100 Metern biegen wir rechts ab (genau genommen bleiben wir auf der Glingestraße) und passieren wenige hundert Meter später bereits den Ortsrand von Rönkhausen.
Dem Glingebach folgend erreichen wir nach gut drei Kilometern die Staumauer des unteren Speicherbeckens, die erstmals für wenige Meter die Straße etwas stärker steigen lässt. Am Ende des Speicherbeckens taucht die Straße dann in den Wald ein, der uns bei zunehmender Steigung bis kurz vor das obere Speicherbecken begleiten wird.
Vorher passieren wir aber noch nach ca. 6,9 Kilometern eine Einmündung, die die Glingestraße mit der Kreisstraße 29 verbindet. Nimmt man diese von Schönholthausen bzw. von Obersalwey, lassen sich auch eine Süd- und eine Ostauffahrt konstruieren, wobei man auf letzterer die Wahl hat, durch Orte mit Namen wie Kuckuck und Röhrenspring oder über Weuspert und Faule Butter zu fahren.
Wir lassen die Einmündung links liegen und konzentrieren uns auf die letzten 1,4 km, die die Glingestraße nun relativ gerade zum oberen Speicherbecken führt. Am Fuß des Speicherwalls muss man sich noch einmal entscheiden, den linken oder rechten Weg auf den Wall zu nehmen. Beide Optionen sind durch eine Schranke mit Drehkreuz für motorisierte Fahrzeuge gesperrt, das Rennrad lässt sich aber leicht drüber heben. Oben auf dem Wall, der das ovale Speicherbecken vollständig umgibt, kann man die phantastische Aussicht in alle Richtungen genießen.

10 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von Kurz und Flach – Die Südauffahrt beginnt am Ortsrand von Schönholthausen an der Einmündung der Kreisstraße 29 in die K30. Wir nehmen die K29 und folgen ihr nordwärts. Ohne Kurven steigt die Straße am Hang entlang, bleibt aber die meiste Zeit im Wald. Nach drei Kilometern erreichen wir die Einmündung, die die K29 mit der Glingestraße verbindet, und biegen nach links und gleich noch einmal mal links ab. Die letzten 1,4 km sind identisch mit der Westauffahrt von Rönkhausen.


3 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Kommentare ansehen

Pässe in der Nähe