VERY important message

Riechheimer Berg (513 m)

Kurz Schwung nehmen für die letzten steilen Meter.

Auffahrten

Von Reinhard – Die Sackstraßenauffahrt beginnt in Riechheim an der Bushaltestelle, wo auch ein Schild zum Riechheimer Berg weist. Nach ein paar Metern aus dem Ort heraus hat man sich freie Sicht über das Umland bis hin zum Thüringer Wald erkämpft und nähert sich nicht viel später dem Parkplatz links der Straße. Vorher folgt man aber bereits dem Wegweiser nach rechts zur Gaststätte. Die geradeaus weiterführende Straße wandelt sich auch schon nach 600 m in einen Waldweg, so dass die Erforschung per Rennrad wenig Sinn hat. Rechts also geht es durch Kiefernwald weiter bergan, bis sich bereits wenig später der Blick auf den bebauten Gipfel eröffnet. In der darauffolgenden Senke kann man noch etwas Schwung holen für die letzten wenigen steilen Meter.

19 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:04:15 | 29.05.2015
lordhenchen
Mittlere Zeit
00:05:26 | 01.07.2016
fx157
Dolce Vita
00:08:06 | 15.11.2009
Reinhard

Pässe in der Nähe

Ersten Kommentar verfassen