VERY important message

Ross Maxwell Scenic Drive (1294 m)

rossmaxwell08.

Auffahrten

Von Reinhard – Gefühlt mitten in der Wüste zweigt der Scencic Drive zum Santa Elena Canyon zwischen Panther Junction und Basin Junction im Osten und Study Butte / Terlingua im Westen nach Süden gen Rio Grande ab. Linker Hand hat man bald einen guten Blick auf die Chisos Mountains und durch den V-förmigen Einschnitt The Window ins Chisos Basin hinein, während nur sehr langsam Höhe gewonnen wird. Erst auf den letzten 3 km wird es in Ansätzen steil bis kurzzeitig 12 %.
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von Reinhard – Die Auffahrt von Südwesten dürfte den meisten schon von der Abfahrt bekannt sein, es sei denn man hat sich tatsächlich über die nicht asphaltierte Old Maverick Road zum Santa Elena Canyon durchgeschlagen.
Auf den 13 km zwischen dem Canyon und Castolon, die dem Autoren wegen einer Straßensperre aufgrund von Überflutungen unbekannt sind, gewinnt der Ross Maxwell Scenic Drive entlang des Rio Grande noch nicht an Höhe, so dass der Beginn der Auffahrt nach Castolon gelegt werden kann. Mehr als einen rudimentären Campingplatz, ein Visitor Center (2019 wegen eines Feuers geschlossen) und eine Handvoll historischer Hütten gibt es dort übrigens nicht. Sichere Verpflegungsquellen sollte man im Park sowieso nicht erwarten.
Der Startpunkt in Flussnähe liegt über 300 m tiefer als der der Nordauffahrt, so dass es sich hier um die etwas anspruchsvollere Auffahrt handelt. Den Schweiß werden aber weniger die moderaten Steigungswerte als vielmehr die extreme, sommerliche Hitze auf die Stirn treiben. In den Sommermonaten ist ein früher Start deshalb dringend empfohlen, zumal an den Nachmittagen häufig Hitzegewitter aufziehen.
0 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in der Nähe

Ersten Kommentar verfassen